Technologie

Mehr als 5.100 Schulen erhalten demnächst schnelles Internet

  • 26. Mai 2018, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: Mehr als 5.100 Schulen erhalten demnächst schnelles Internet
Kinder spielen auf einem Schulhof
dts

.

Anzeige

Berlin - Mehr als 5.100 Schulen sollen demnächst mit Förderung des Bundes schnelle Internet-Anschlüsse erhalten. Das geht aus der Antwort des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Samstagausgaben berichten.

Die Schulen erhalten Mittel aus einem Investitionsprogramm des Bundes, welches ein Gesamtvolumen von 4,4 Milliarden Euro hat. "Bis heute haben bereits rund 210 Gebietskörperschaften im Rahmen ihrer Ausbauprojekte nach dem Breitbandförderprogramm des Bundes die Erschließung von mehr als 5.100 Schulen vorgesehen", heißt es in der Ministeriumsantwort. Von der Förderung profitieren Schulen, in denen "pro Klassenzimmer kein 30 Mbit/s zur Verfügung stehen". Laut Verkehrsministerium sind in 983 Fällen die Vergabeverfahren inzwischen abgeschlossen.

Endgültige Förderbescheide wurden bereits für 199 Schulen in Mecklenburg-Vorpommern, 99 in Niedersachsen, 39 in Nordrhein-Westfalen sowie drei in Sachsen erteilt. Die übrigen Verfahren laufen noch. In Deutschland gibt es etwa 33.000 allgemeinbildende Schulen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sagte dem RND, die "Förderoffensive Digitales Klassenzimmer" sei erfolgreich gestartet: "Mit ihr bringen wir das Turbo-Internet ins Klassenzimmer, ermöglichen digitales Lehren und Lernen und stärken die Grundlagen für die digitale Gesellschaft. Gigabit-Netzzugang bis an die Schulbank wird auch in dieser Legislaturperiode ein Schwerpunkt unserer Breitbandförderung sein."


ANZEIGE

Die News Mehr als 5.100 Schulen erhalten demnächst schnelles Internet wurde von dts am 26.05.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Bildung, Internet abgelegt.

Weitere Meldungen

Kanzleramt: Konzept für Recht auf schnelles Internet erst 2020

Berlin - Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) will in den kommenden zwei Jahren ein Konzept vorlegen, um für alle Bürger einen Zugang zum schnellen Internet zu gewährleisten. "Der

Mehr
Router als Gefahren-Zone


Experten warnen vor fatalen Sicherheitslücken in Netzwerkgeräten. Manche Betriebe würden die Gefahr aus dem Router unterschätzen. Durch die Änderungen und das

Mehr
Unterhaltsame Spiele für Zwischendurch

Theoretisch gibt es viele Möglichkeiten, sich den Tag mit diversen Aktivitäten zu versüßen. Doch was gibt es Besseres als ein Spiel für Zwischendurch? Im Folgenden haben wir für

Mehr

Top Meldungen

NRW wirbt vor Brexit verstärkt um britische Unternehmen

Düsseldorf - Angesichts des geplanten EU-Austritts von Großbritannien wirbt die nordrhein-westfälische Landesregierung verstärkt um Investitionen britischer Unternehmen in NRW.

Mehr
Deutsche Post will Streetscooter bis 2020 selbst produzieren

Bonn - Nach der Trennung von Vorstandsmitglied Jürgen Gerdes bekennt sich Post-Chef Frank Appel zum Streetscooter. Der von Gerdes vorangetriebene Elektrotransporter werde weiter

Mehr
Bericht: Immobilienscout24 mit Vorwurf irreführender Werbung konfrontiert

Das bei der Wohnungssuche beliebte Portal Immobilienscout24 hat einem Medienbericht zufolge juristischen Ärger wegen eines kostenpflichtigen Tools zur Grundstücksbewertung. Wie

Mehr