Technologie

Mehr als 5.100 Schulen erhalten demnächst schnelles Internet

  • 26. Mai 2018, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: Mehr als 5.100 Schulen erhalten demnächst schnelles Internet
Kinder spielen auf einem Schulhof
dts

.

Anzeige

Berlin - Mehr als 5.100 Schulen sollen demnächst mit Förderung des Bundes schnelle Internet-Anschlüsse erhalten. Das geht aus der Antwort des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Samstagausgaben berichten.

Die Schulen erhalten Mittel aus einem Investitionsprogramm des Bundes, welches ein Gesamtvolumen von 4,4 Milliarden Euro hat. "Bis heute haben bereits rund 210 Gebietskörperschaften im Rahmen ihrer Ausbauprojekte nach dem Breitbandförderprogramm des Bundes die Erschließung von mehr als 5.100 Schulen vorgesehen", heißt es in der Ministeriumsantwort. Von der Förderung profitieren Schulen, in denen "pro Klassenzimmer kein 30 Mbit/s zur Verfügung stehen". Laut Verkehrsministerium sind in 983 Fällen die Vergabeverfahren inzwischen abgeschlossen.

Endgültige Förderbescheide wurden bereits für 199 Schulen in Mecklenburg-Vorpommern, 99 in Niedersachsen, 39 in Nordrhein-Westfalen sowie drei in Sachsen erteilt. Die übrigen Verfahren laufen noch. In Deutschland gibt es etwa 33.000 allgemeinbildende Schulen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sagte dem RND, die "Förderoffensive Digitales Klassenzimmer" sei erfolgreich gestartet: "Mit ihr bringen wir das Turbo-Internet ins Klassenzimmer, ermöglichen digitales Lehren und Lernen und stärken die Grundlagen für die digitale Gesellschaft. Gigabit-Netzzugang bis an die Schulbank wird auch in dieser Legislaturperiode ein Schwerpunkt unserer Breitbandförderung sein."


ANZEIGE

Die News Mehr als 5.100 Schulen erhalten demnächst schnelles Internet wurde von dts am 26.05.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Bildung, Internet abgelegt.

Weitere Meldungen

Deutsche Bahn will Glasfasernetz öffnen

Berlin - Die Deutsche Bahn will nicht nur Passagiere auf ihrem Schienennetz befördern, sondern auch Daten – und zwar neben den Gleisen. Dort verlaufen auf Zehntausenden

Mehr
Faxgerät als Hacker-Zugang


Es ist eigentlich ein Relikt aus den 1990er Jahren. Trotzdem gehört das Faxgerät nach wie vor zur Standardausstattung fast jedes Büros - und ist eine tickende Zeitbombe.

Mehr
Der Haushalt wird immer smarter


Konservativere Zeitgenossen halten die Vernetzung von Haushaltgeräten für eine überflüssige Spielerei. Klar, das ist Ansichtssache. Doch laut einer aktuellen Studie nutzen

Mehr

Top Meldungen

Wochenarbeitszeit 2017 im Schnitt bei 34,9 Stunden

Berlin - Beschäftigte in Deutschland haben im vergangenen Jahr deutlich weniger lang gearbeitet als ihre Kollegen in den meisten anderen EU-Ländern. Ihre Produktivität lag jedoch

Mehr
Bundesregierung gegen TÜV-Pflicht für Windräder

Berlin - Die Bundesregierung hat Forderungen nach einer umfassenden technischen Prüfpflicht für Windkraftanlagen zurückgewiesen. "Der Bundesregierung liegen keine Informationen

Mehr
Lufthansa erlaubt Mitarbeitern für einen Tag Turnschuhe

Frankfurt/Main - Am kommenden Freitag dürfen alle Lufthansa-Mitarbeiter in Turnschuhen zur Arbeit kommen - auch Piloten und Stewardessen. Wie "Bild am Sonntag" berichtet, hat das

Mehr