Lifestyle

EZB sieht Italiens Pläne skeptisch

  • 23. Mai 2018, 11:12 Uhr
Bild vergrößern: EZB sieht Italiens Pläne skeptisch
EZB
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat Italien indirekt davor gewarnt, seine Verschuldung auszuweiten, um Wahlversprechen zu finanzieren. "Europa hat klare Fiskalregeln, und die sollten eingehalten werden", sagte Direktoriumsmitglied Benoît Cœuré der Wochenzeitung "Die Zeit".

"Da geht es um das Vertrauen in unsere gemeinsame Währung." Er betonte aber, es sei noch "zu früh" um sich direkt zu den neuen Plänen der Regierung zu äußern. Er warnt auch vor Gedankenspielen, die EZB könne einem Euroland die Schulden streichen. "Die europäischen Verträge erlauben einen solchen Schuldenerlass nicht", sagt Cœuré.

"Zentralbanken können keine Staaten finanzieren." Die neue italienische Regierung will die Steuern senken und die Staatsausgaben erhöhen. Italien hat aber schon sehr hohe Schulden. In den Koalitionsgesprächen war bereits ein Erlass der Schulden bei der EZB ins Spiel gebracht worden.

Die Forderung wurde inzwischen zurückgenommen.

ANZEIGE

Die News EZB sieht Italiens Pläne skeptisch wurde von dts am 23.05.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Italien abgelegt.

Weitere Meldungen

Justizministerin positioniert sich hinter Nahles

Berlin - Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, hat der unter Druck geratenen Parteichefin Andrea Nahles demonstrativ den Rücken gestärkt. "Ich halte

Mehr
Berben: Ein Sixpack allein macht einen Mann noch nicht attraktiv

Berlin - Die Schauspielerin Iris Berben hat eine eigene Vorstellung von körperlicher Attraktivität bei Männern. "Das versuche ich als erwachsene Frau den jüngeren immer zu

Mehr
Umweltministerin will Grünflächen in Städten besser fördern

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze will Grünflächen und Lebensräume für Tiere in der Stadt fördern. Mit einem "Masterplan Stadtnatur", über den die Zeitungen der

Mehr

Top Meldungen

Brinkhaus bremst bei Altmaiers Steuer-Vorschlägen

Berlin - Der neue Unions-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus bremst bei den Steuerreform-Vorschlägen von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). "Das ist sicher keine

Mehr
IG-BCE-Chef wirft VW-Chef Unfähigkeit vor

Berlin - Michael Vassiliadis, Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), hat VW-Chef Herbert Diess "Unfähigkeit" vorgeworfen. Angesichts der

Mehr
Heil will Betriebsrat bei Ryanair möglich machen

Im Konflikt über die Arbeitsbedingungen bei Ryanair will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) den Beschäftigten der irischen Billigfluggesellschaft mehr Mitbestimmung

Mehr