Motor

Volkswagen-Konzern verkaufte 2018 schon 3,6 Millionen Fahrzeuge

  • 18. Mai 2018, 12:30 Uhr
Bild vergrößern: Volkswagen-Konzern verkaufte 2018 schon 3,6 Millionen Fahrzeuge
Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

.

Anzeige

Mit 927 200 verkauften Fahrzeugen im April stiegen die Auslieferungen des Volkswagen Konzerns um 10,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Seit Jahresbeginn wurden mehr als 3,6 Millionen Fahrzeuge an Kunden übergeben (plus 8,1 Prozent). ,,Besonders erfreulich ist die positive Entwicklung in Europa und dem Heimatmarkt Deutschland sowie in Südamerika", kommentierte Fred Kappler, Leiter Konzern Vertrieb der Volkswagen Aktiengesellschaft, die aktuellen Zahlen.

In Europa verzeichnete der Konzern ein deutliches Auslieferungsplus: Mehr als 1,5 Millionen Fahrzeuge wurden in den ersten vier Monaten verkauft (+5,4 %). Davon entfielen 402 600 Neuwagen auf den Einzelmonat April. Das entspricht 9,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In der Region Westeuropa lieferte der Konzern im April 333 900 Fahrzeuge an Kunden aus (+9,5 %), darunter 126 200 Neuwagen im Heimatmarkt Deutschland (+11,5 %). Mit 68 700 Fahrzeugen stiegen die Verkaufszahlen in den zentral- und osteuropäischen Märkten auf ein Wachstum von 8,0 Prozent.

Auf dem nordamerikanischen Markt konnte der Konzern mit rund 300 900 Auslieferungen (+2,6 %) seit Jahresbeginn sein stabiles Wachstum fortführen. Im April wurden in der Region Nordamerika 79 900 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+0,5 %). Mehr als 53 700 US-Kunden übernahmen im April einen Neuwagen aus dem Konzern, ein Anstieg von 3,2 Prozent. Im südamerikanischen Markt erzielte der Konzern ein Auslieferungsplus von 31,8 Prozent im April. Insgesamt 51 900 Fahrzeuge verkaufte das Unternehmen in Südamerika. In Brasilien lag das Verkaufsergebnis im April deutlich über dem des Vorjahres: Mit 34 000 Konzernfahrzeugen stieg das Auslieferungsergebnis um 50,4 Prozent.

Der anhaltende Aufwärtstrend in der Region Asien-Pazifik führte zu einer Steigerung der Auslieferungen auf knapp 1,5 Millionen Fahrzeuge seit Jahresbeginn (+12,0 %). Im Einzelmonat April übergab das Unternehmen 360 000 Neuwagen an Kunden, das entspricht einem Wachstum von 12,2 Prozent. Auf dem chinesischen Markt legten die Auslieferungen des Konzerns im April mit 334 800 Fahrzeugen weiter zu (+11,7 %). (ampnet/Sm)

ANZEIGE

Die News Volkswagen-Konzern verkaufte 2018 schon 3,6 Millionen Fahrzeuge wurde von ampnet am 18.05.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Volkswagen-Konzern, April-Zahlen abgelegt.

Weitere Meldungen

Digitales Testfeld Düsseldorf geht in Betrieb

Zukünftig soll der Verkehr in der Stadt mit Hilfe vernetzter Technologien besser fließen und das Auto den Fahrer in Echtzeit über Störungen auf seiner Route informieren. Dafür

Mehr
VW will Entwicklung von Assistenzsystemen virtuell beschleunigen

Mit virtuellen Testszenarien will Volkswagen die Entwicklung von neuen Fahrerassistenzsystemen beschleunigen und damit schneller zur Serienreife bringen. So können die Systeme der

Mehr
Paris 2018: Vier neue Mercedes-Benz und ein Showcar von Smart

Im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz auf dem Automobilsalon in Paris (Publikumstage: 4.-14.10.2018) stehen neben der Messepremiere des batterieelektrischen Modells der

Mehr

Top Meldungen

Anteil weiblicher Führungskräfte lag 2017 bei gut 29 Prozent

Der Frauenanteil unter den Führungskräften in Deutschland hat im vergangenen Jahr bei 29,2 Prozent gelegen. Damit ist er deutlich niedriger als der Anteil der Frauen an allen

Mehr
Stimmung in der Wirtschaft trübt sich leicht ein - bleibt aber auf hohem Niveau

Das Geschäftsklima in den deutschen Unternehmen hat sich im September leicht verschlechtert: Der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel von 103,9 Punkten im August auf 103,7 Punkte, wie das

Mehr
Mehr weibliche Führungskräfte als vor 20 Jahren

Wiesbaden - Im Jahr 2017 hat der Frauenanteil unter Führungskräften in Deutschland bei 29,2 Prozent gelegen. Damit gab es mehr Frauen in Führungspositionen als vor 20 Jahren

Mehr