Wirtschaft

Bundesgerichtshof findet Bier nicht "bekömmlich"

  • 17. Mai 2018, 14:51 Uhr
Bild vergrößern: Bundesgerichtshof findet Bier nicht bekömmlich
Unterlegener Brauer Gottfried Härle vor dem Bundesgerichtshof
Bild: AFP

Brauereien dürfen für ihre Biere mit einer Vielzahl von Eigenschaften werben, nicht aber mit dem Begriff 'bekömmlich'. Die 'gesundheitsbezogene Angabe' sei bei Getränken mit einem Alkoholgehalt von mehr als 1,2 Prozent unzulässig, entschied der BGH.

Anzeige

Brauereien dürfen für ihre Biere mit einer Vielzahl von Eigenschaften wie etwa "süffig", "herzhaft" oder "würzig" werben - nicht aber mit dem Begriff "bekömmlich". Dies sei eine "gesundheitsbezogene Angabe", die bei Getränken mit einem Alkoholgehalt von mehr als 1,2 Prozent laut einer EU-Lebensmittelverordnung unzulässig sei, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am Donnerstag verkündeten Urteil.

Damit scheiterte die Allgäuer Härle-Brauerei auch in letzter Instanz. Sie warb seit den 30er Jahren für ihre Biere mit dem Werbeslogan "Wohl bekomm's" und bezeichnete in ihrem Internetauftritt drei Biersorten mit einem Alkoholgehalt von 2,9 bis 5,1 Volumenprozent Alkohol als "bekömmlich".

Die Vorinstanz nahm an, die Angabe "bekömmlich" werde von den meisten Verbrauchern im Sinne von "gesund", "gut zuträglich" und "leicht verdaulich" verstanden und weise damit einen Gesundheitsbezug auf. Dies sah der BGH nun auch so.

"Eine gesundheitsbezogene Angabe liegt vor, wenn mit der Angabe eine Verbesserung des Gesundheitszustands dank des Verzehrs eines Lebensmittels versprochen wird", heißt es im Urteil. Zudem lasse sich der Werbung nicht entnehmen, dass mit dem Begriff "bekömmlich" nur der Geschmack des Biers beschrieben werden solle.

ANZEIGE

Die News Bundesgerichtshof findet Bier nicht "bekömmlich" wurde von AFP am 17.05.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, EU, Verbraucher, Bier, Gesundheit, Justiz abgelegt.

Weitere Meldungen

Airbus erhält Milliardenauftrag von AirAsia aus Malaysia

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat einen Großauftrag von der malaysischen Fluggesellschaft AirAsia erhalten. Unternehmenschef Tony Fernandes kündigte am Donnerstag die

Mehr
Disney hat freie Bahn für Übernahme von Fox

Der Weg für die Übernahme des US-Medienkonzerns 21st Century Fox durch den Unterhaltungsriesen Disney ist frei. Der Kabel- und Mediengigant Comcast, der sich ebenfalls um den

Mehr
BGH: Autofahrer müssen in Waschstraßen über Verhaltensregeln informiert werden

Nach einer Schadenersatzklage wegen eines Auffahrunfalls in einer Waschstraße hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Betreiber die Autofahrer zumindest genau über

Mehr

Top Meldungen

Linke fordert als Hilfe für Milchbauern Ende der Russland-Sanktionen

Die Linken-Vorsitzende Katja Kipping fordert ein Ende der Sanktionen gegen Russland, um den deutschen Milchbauern zu helfen. Die Preiskrise bei der Milch habe viele Ursachen, vor

Mehr
Wohlstand in Deutschland steigt langsamer als die Wirtschaftsleistung

Die Ungleichheit in Deutschland bremst einer Studie zufolge die Entwicklung des gesamtgesellschaftlichen Wohlstandes aus. Während das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) zwischen

Mehr
Bilderbuchsommer führt zu Erdbeerboom

Der sonnenreiche Frühsommer beschert den deutsche Erdbeerbauern in diesem Jahr eine deutlich bessere Ernte. Die erwartete Menge liegt wegen der besseren Witterungsbedingungen um

Mehr