Brennpunkte

Zeitung: Bundesamt für Verfassungsschutz führte V-Mann im Umfeld von Amri

  • 17. Mai 2018, 05:49 Uhr
Bild vergrößern: Zeitung: Bundesamt für Verfassungsschutz führte V-Mann im Umfeld von Amri
Anschlag auf dem Breitscheidplatz
Bild: AFP

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat einem Zeitungsbericht zufolge mindestens einen Informanten im Umfeld des späteren Berlin-Attentäters Anis Amri geführt.

Anzeige

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat einem Zeitungsbericht zufolge mindestens einen Informanten im Umfeld des späteren Berlin-Attentäters Anis Amri geführt. Der Verfassungsschutz habe mindestens eine Quelle in der Berliner Moschee Fussilet 33 gehabt, auch zu einer Zeit, in der sich Amri dort aufgehalten habe, berichtete die "Welt" am Donnerstag. Der V-Mann sei aber erst nach dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz zu Amri befragt worden. Das Bundesamt wollte sich der Zeitung gegenüber nicht dazu äußern.

Bislang war bekannt, dass die Bundesanwaltschaft den Tunesier Amri spätestens seit November 2015 vom Bundeskriminalamt (BKA) und vom Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen durch einen V-Mann der Polizei gezielt überwachen ließ.

Amri war am 19. Dezember 2016 auf dem Berliner Breitscheidplatz mit einem gekaperten Lastwagen in den dortigen Weihnachtsmarkt gerast. Er tötete zwölf Menschen, 67 weitere wurden verletzt. Auf der Flucht wurde Amri von der Polizei in Italien erschossen.

ANZEIGE

Die News Zeitung: Bundesamt für Verfassungsschutz führte V-Mann im Umfeld von Amri wurde von AFP am 17.05.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern D, Extremismus, Anschläge abgelegt.

Weitere Meldungen

Drogenschmuggler aus Frankreich nach 18 Jahren aus Indonesien abgeschoben

Beinahe 18 Jahre nach seiner Festnahme ist ein französischer Drogenschmuggler aus Indonesien abgeschoben worden. Der 45-Jährige durfte das Land nach Ablauf seiner Bewährungsfrist

Mehr
Lindner: Grüne mobilisieren AfD

Berlin - Nach Ansicht von FDP-Chef Christian Lindner sorgen die Grünen für zusätzliche AfD-Wählerstimmen. "Die Grünen profitieren in Umfragen davon, dass sie die letzten

Mehr
Deutsche Politiker fordern schnelle Lösung im Streit um EU-Mission "Sophia"

Im Konflikt um die EU-Marine-Mission "Sophia" haben deutsche Politiker von den Regierungen eine Einigung verlangt  und Verständnis für Italien geäußert. Am Samstag forderte die

Mehr

Top Meldungen

Tierschutz-Missstände bei jeder fünften Kontrolle

Berlin - In Deutschland stoßen Behörden nach Angaben der Bundesregierung bei jeder fünften Tierschutzkontrolle auf Missstände. So geht es aus einer Antwort des

Mehr
BMI: Flughäfen sollen Sicherheitskontrollen selber durchführen

Berlin - Das Bundesinnenministerium will den deutschen Flughäfen Sicherheitskontrollen in Eigenregie erlauben. Ziel sei es, die Kontrollen zu beschleunigen und die Beamten zu

Mehr
Reisebranche verlangt finanziellen Ausgleich für Flugchaos

Berlin - Die deutsche Reisebranche fordert wegen der vielen Flugausfälle und Verspätungen während der Urlaubszeit von Fluggesellschaften einen Ausgleich. "Stornierungen von

Mehr