Politik

Trump bezeichnet einige Migranten als "Tiere"

  • 17. Mai 2018, 01:41 Uhr
Bild vergrößern: Trump bezeichnet einige Migranten als Tiere
Donald Trump
Bild: AFP

US-Präsident Donald Trump hat sich erneut abfällig über Migranten geäußert und einige von ihnen als 'Tiere' bezeichnet.

Anzeige

US-Präsident Donald Trump hat sich erneut abfällig über Migranten geäußert und einige von ihnen als "Tiere" bezeichnet. "Es gibt Leute, die ins Land kommen oder versuchen ins Land zu kommen, und wir bringen die Leute wieder außer Landes", sagte Trump am Mittwoch bei einem Treffen mit Republikanern im Weißen Haus. "Man kann gar nicht glauben, wie schlimm diese Menschen sind, das sind keine Menschen, das sind Tiere, und wir bringen sie wieder außer Landes."

Demokratische Politiker verurteilten Trumps Äußerungen umgehend: "Einwanderer sind Menschen. Keine Tiere, keine Kriminellen, keine Drogendealer, keine Vergewaltiger. Sie sind Menschen", erklärte der Abgeordnete Jared Polis. Der Gouverneur von Kalifornien, Jerry Brown, warf Trump "Lügen" bei den Themen Einwanderung und Kriminalität vor.

Trump hat mit seiner harschen Anti-Immigranten-Rhetorik immer wieder Empörung ausgelöst. Im Wahlkampf brandmarkte er etwa Einwanderer aus Mexiko pauschal als "Vergewaltiger". 

ANZEIGE

Die News Trump bezeichnet einige Migranten als "Tiere" wurde von AFP am 17.05.2018 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern USA, Präsident, Einwanderung abgelegt.

Weitere Meldungen

EU mahnt zu verstärkter Vorbereitung auf Scheitern der Brexit-Verhandlungen

Acht Monate vor dem Brexit hat die EU die Mitgliedstaaten und Unternehmen aufgefordert, ihre Vorbereitungen auf ein mögliches Scheitern der Austrittsverhandlungen zu verstärken.

Mehr
Orban bekennt sich in Israel zu "Null Toleranz" gegenüber Antisemitismus

Bei einem Besuch in Israel hat sich Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban gegen Antisemitismusvorwürfe verwahrt. Er könne "versichern", dass Ungarn in dieser Frage eine Politik

Mehr
Israel verabschiedet umstrittenes Gesetz zu "jüdischem Nationalstaat"

Das israelische Parlament hat am Donnerstag ein Gesetz verabschiedet, welches das Land als "den Nationalstaat für jüdische Menschen" definiert. Die mit 62 zu 55 Stimmen

Mehr

Top Meldungen

Linke fordert als Hilfe für Milchbauern Ende der Russland-Sanktionen

Die Linken-Vorsitzende Katja Kipping fordert ein Ende der Sanktionen gegen Russland, um den deutschen Milchbauern zu helfen. Die Preiskrise bei der Milch habe viele Ursachen, vor

Mehr
Wohlstand in Deutschland steigt langsamer als die Wirtschaftsleistung

Die Ungleichheit in Deutschland bremst einer Studie zufolge die Entwicklung des gesamtgesellschaftlichen Wohlstandes aus. Während das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) zwischen

Mehr
Bilderbuchsommer führt zu Erdbeerboom

Der sonnenreiche Frühsommer beschert den deutsche Erdbeerbauern in diesem Jahr eine deutlich bessere Ernte. Die erwartete Menge liegt wegen der besseren Witterungsbedingungen um

Mehr