Sport

"Sportbuzzer": RB Leipzig und Hasenhüttl beenden Zusammenarbeit

  • 16. Mai 2018, 12:37 Uhr

.

Anzeige

Leipzig - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Leipzig: "Sportbuzzer": RB Leipzig und Hasenhüttl beenden Zusammenarbeit. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits.

Weitere Details werden in wenigen Momenten gesendet.

ANZEIGE

Die News "Sportbuzzer": RB Leipzig und Hasenhüttl beenden Zusammenarbeit wurde von dts am 16.05.2018 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Blitzmeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen auf dem Hockenheimring

Hockenheim - Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen auf dem Hockenheimring gewonnen. Der aus der Pole gestartete Sebastian Vettel war bereits in der 52. Runde und

Mehr
Wimbledon-Siegerin Kerber erklärt ihren Sieg mit Spieländerung

London - Tennisspielerin Angelique Kerber führt ihren Erfolg im Wimbledon-Endspiel gegen Serena Williams auf eine Umstellung ihres Spiels zurück. Besonders habe sie aber aus dem

Mehr
Ex-Boxchampion Arthur Abraham plant Comeback im Oktober

Berlin - Der einstige Boxweltmeister Arthur Abraham will seine Karriere fortsetzen. Er, sein Promoter Wilfried Sauerland und Trainer Ulli Wegner hätten in einem mehrstündigen

Mehr

Top Meldungen

Preisboom bei Wohnimmobilien schwächt sich ab

Berlin - Am Immobilienmarkt deutet sich eine Abschwächung des Preisbooms an. Der vom Hamburger Marktforschungsinstitut F+B Forschung und Beratung berechnete Wohn-Index stieg im

Mehr
85 Prozent der Ex-Air-Berlin-Beschäftigten wieder mit Job

Berlin - Die Pleite von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft Air Berlin ist für die Beschäftigten offenbar glimpflich verlaufen: Fast ein Jahr nach der Insolvenzanmeldung

Mehr
NRW-Ministerpräsident will bei Thyssenkrupp eingreifen

Düsseldorf - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will eine aktivere Rolle in der Krise um den Industriekonzern Thyssenkrupp übernehmen. "Als Mitglied

Mehr