Lifestyle

Steuererklärung: Die Frist läuft ab

  • 15. Mai 2018, 11:57 Uhr
Bild vergrößern: Steuererklärung: Die Frist läuft ab
wid Groß-Gerau - Durch ihre fristgerechte Steuererklärung können auch Rentner häufig eine ordentliche Summe vom Finanzamt zurückbekommen. stux / pixabay.com / CC0

Immer noch verschenken viele Menschen im Ruhestand Jahr für Jahr gutes Geld ans Finanzamt. Dabei könnten sie es sich vergleichsweise einfach per Steuererklärung zurückholen. Für dieses Jahr wird allerdings langsam die Zeit knapp.

Anzeige


Immer noch verschenken viele Menschen im Ruhestand Jahr für Jahr gutes Geld ans Finanzamt. Dabei könnten sie es sich vergleichsweise einfach per Steuererklärung zurückholen. Für dieses Jahr wird allerdings langsam die Zeit knapp.

Denn der Stichtag zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung 2017 ist der 31. Mai. "Der gilt zumindest für diejenigen, die ihre Bürgerpflicht selbst erledigen und keinen Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein beauftragen", heißt es bei der Verbraucherzentrale. Unterstützung bei dieser Aufgabe bietet deren neuer Ratgeber "Steuererklärung für Rentner und Pensionäre 2017/2018".

Darin wird darüber aufgeklärt, wer überhaupt eine Erklärung abgeben muss. Mit Hilfe des Berechnungsblattes können Betroffene dann direkt ihr zu versteuerndes Einkommen ermitteln. Sie erfahren, welche nicht verpflichtenden Angaben negative Auswirkungen haben könnten und bekommen Tipps, wie sich finanzielle Einbußen an diesen Stellen legal vermeiden lassen.

Der Ratgeber gibt einen Überblick über die sieben Einkunftsarten, die das deutsche Recht unterscheidet, erklärt Fachbegriffe und hilft durch Erläuterungen der Formulare bei der Erstellung der Steuererklärung. Das 200-Seiten-Werk kostet 14,90 Euro. Zu haben ist es im Online-Shop unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de, unter Telefon 0211/38 09-555, in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel.

ANZEIGE

Die News Steuererklärung: Die Frist läuft ab wurde von Rudolf Huber/wid am 15.05.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Steuern, Rente, Ratgeber abgelegt.

Weitere Meldungen

Moderator Max Giermann war als Kind schüchtern

Berlin - Komiker und Moderator Max Giermann war ein schüchternes Kind. "Ich war zumindest als Grundschüler eher scheu", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe

Mehr
Falsche Rechnungen: So wehrt man sich


Viele Verbraucher kennen das: Da flattert eine Rechnung ins Haus, mit der man ganz und gar nicht einverstanden ist. Eine Telefonrechnung mit Posten, die nicht der eigenen

Mehr
Liebesglück aus dem Internet


Partner-Börsen haben Hochkonjunktur. 43 Prozent der Deutschen haben bereits Online-Dating ausprobiert. Und knapp die Hälfte davon (22 Prozent) nutzte sogar die Dienste

Mehr

Top Meldungen

Preisboom bei Wohnimmobilien schwächt sich ab

Berlin - Am Immobilienmarkt deutet sich eine Abschwächung des Preisbooms an. Der vom Hamburger Marktforschungsinstitut F+B Forschung und Beratung berechnete Wohn-Index stieg im

Mehr
85 Prozent der Ex-Air-Berlin-Beschäftigten wieder mit Job

Berlin - Die Pleite von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft Air Berlin ist für die Beschäftigten offenbar glimpflich verlaufen: Fast ein Jahr nach der Insolvenzanmeldung

Mehr
NRW-Ministerpräsident will bei Thyssenkrupp eingreifen

Düsseldorf - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will eine aktivere Rolle in der Krise um den Industriekonzern Thyssenkrupp übernehmen. "Als Mitglied

Mehr