Wirtschaft

TÜV-Verband: Vertrauen in die Dieseltechnologie im freien Fall

  • 26. April 2018, 17:12 Uhr
Bild vergrößern: TÜV-Verband: Vertrauen in die Dieseltechnologie im freien Fall
Auspuff eines Dieselautos
Bild: AFP

Das Vertrauen der Autofahrer in den Diesel schwindet: Nur noch sechs Prozent der Deutschen würden sich einer Umfrage zufolge bei einem Autokauf für einen Diesel entscheiden.

Anzeige

Das Vertrauen der Autofahrer in den Diesel schwindet: Nur noch sechs Prozent der Deutschen würden sich bei einem Autokauf für einen Diesel entscheiden, wie eine am Donnerstag vorgestellte Studie des TÜV-Verbands ergab. Damit lagen die Dieselfahrzeuge in der Gunst der Autofahrer noch hinter Elektroautos (13,6 Prozent), Hybridfahrzeugen (19,4 Prozent) und Benzinern (48,1 Prozent).

"Das Vertrauen in die Dieseltechnologie befindet sich im freien Fall", erklärte der Geschäftsführer des TÜV-Verbands, Joachim Bühler. Das zeigt sich auch an den Zulassungszahlen: Während 2015 der Anteil der Dieselwagen an den Neuzulassungen noch 48 Prozent betrug, lag er 2017 bei 38,8 Prozent. Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu möglichen Diesel-Fahrverboten waren im März dieses Jahres nur noch 31 Prozent aller Neuzulassungen Dieselautos, wie der TÜV-Verband erklärte.

Bühler warnte vor "fatalen Folgen" des Vertrauensverlusts in den Diesel, da dieser "noch viele Jahre als Brückentechnologie" benötigt werde. Hier seien die Hersteller gefordert, denn sie seien "absolut in der Lage, emissionsarme Dieselmotoren auf die Straße zu bringen".

Für die Studie befragt wurden von Ende Februar bis Anfang März 1238 Erwachsene, davon 1007 Menschen mit mindestens einem Auto im Haushalt.

ANZEIGE

Die News TÜV-Verband: Vertrauen in die Dieseltechnologie im freien Fall wurde von AFP am 26.04.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Auto, Diesel, Benzin abgelegt.

Weitere Meldungen

Kraftfahrtbundesamt geht Manipulationsverdacht gegen Opel-Diesel nach

In der Affäre um Diesel-Abgaswerte geht das Kraftfahrtbundesamt (KBA) nun auch einem Manipulationsverdacht bei Opel nach. Das Bundesverkehrsministerium bestätigte am Samstag einen

Mehr
Korrosionsschutzsysteme – Die besten Angebote im Internet finden

Wer auf der Suche nach passenden Systemen und Angeboten ist, sollte sich heute einfach mal genauer im Internet informieren. Derzeit gibt es schließlich eine Reihe an erstklassigen

Mehr
Berlin bewirbt sich als Produktionsstandort für Harley-Davidson

Berlin bewirbt sich als Produktionsstandort für den US-Motorradhersteller Harley-Davidson. Stefan Franzke, Chef der landeseigenen Wirtschaftsförderagentur Berlin Partner, sagte

Mehr

Top Meldungen

Ifo-Studie: Deutschland investiert wenig

München - Der deutsche Staat investiert verhältnismäßig wenig in seine Zukunft. Im internationalen Vergleich liege der deutsche Staat bei der Investitionstätigkeit "weit hinten",

Mehr
Giffey will weniger Gewinn für Pflegeheime

Berlin - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat die Betreiber von Altenpflegeheimen dazu aufgefordert, zugunsten einer besseren Betreuung auf Gewinn zu verzichten.

Mehr
Weidmann warnt Bundesregierung vor gestiegenen Konjunkturrisiken

Frankfurt/Main - Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat die Bundesregierung vor gestiegenen Konjunkturrisiken gewarnt. Das berichtet das "Handelsblatt" (Montagsausgabe) unter

Mehr