Benzinpreise

Tanken wird immer teurer

  • 25. April 2018, 13:10 Uhr
Bild vergrößern: Tanken wird immer teurer
Die Entwicklung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

.

Anzeige

Tanken wird immer teurer. Die wöchentliche ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland ergibt für einen Liter Super E10 im Tagesmittel derzeit 1,384 Euro. Gegenüber der Vorwoche sind das 1,1 Cent mehr. Diesel stieg um 0,8 Cent auf 1,224 Euro pro Liter.

Der Anstieg der Kraftstoffpreise geht einher mit der Erhöhung der Rohölnotierungen. So kostet ein Barrel der Sorte Brent-Öl zurzeit rund 75 Dollar - das sind drei Dollar mehr als vor Wochenfrist. Damit ist der Rohstoff so teuer wie seit drei Jahren nicht mehr.

Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, auf den Anstieg der Spritpreise mit preisbewusstem Verhalten beim Tanken zu reagieren. Das heißt: Tanken sollte man am besten in die Nachmittags- und Abendstunden verlegen, denn dann sind Benzin und Diesel erfahrungsgemäß am günstigsten. Zudem empfiehlt es sich, kurz vor der Fahrt zur Tankstelle die günstigste in der Nähe zu suchen. (ampnet/jri)

Aktuelle Spritpreise im Vergleich

Die News Tanken wird immer teurer wurde von ampnet am 25.04.2018 in der Kategorie Benzinpreise mit den Stichwörtern Kraftstoffpreise, ADAC abgelegt.

Weitere Meldungen

Tanken im Süden am teuersten

Tanken in Deutschland ist zwar wieder etwas billiger als noch vor einigen Wochen, die Preisunterschiede zwischen den Regionen bleiben aber hoch. Autofahrer in Süddeutschland

Mehr
November war der teuerste Tankmonat des Jahres

Trotz deutlich sinkender Rohölpreise und nur geringen Schwankungen beim Euro-Kurs erreichten die Kraftstoffpreise in Deutschland im November einen Jahreshöchststand. Wie die

Mehr
Hohe Kraftstoffpreise lassen etwas nach

Erstmals seit Wochen profitieren Autofahrer an den Tankstellen von den sinkenden Rohölpreisen. Angemessener wäre aus Sicht des ADAC ein noch niedrigeres Preisniveau. Für einen

Mehr

Top Meldungen

Bahn-Angestellte bekommen mehr Lohn

Berlin - Die Bahn-Angestellten bekommen mehr Geld - weitere Streiks sind vorerst abgewendet. Mit dem in der Nacht erzielten Abschluss zwischen DB AG und der Eisenbahn- und

Mehr
Streiks bei der Bahn abgewendet

Berlin - Streiks bei der Deutschen Bahn sind vorerst abgewendet. DB und EVG hätten eine Einigung in der Tarifrunde 2018 erzielt, teilten sowohl die Bahn als auch die Gewerkschaft

Mehr
EVG einigt sich mit Bahn auf Lohnerhöhung von insgesamt 6,1 Prozent

Die Deutsche Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben sich in der Nacht nach schwierigen Verhandlungen auf einen weitreichenden Tarifabschluss verständigt. Mit

Mehr