Wirtschaft

Hochstimmung in deutschen Chefetagen verfliegt

  • 24. April 2018, 10:39 Uhr
Bild vergrößern: Hochstimmung in deutschen Chefetagen verfliegt
Kräne am Hamburger Hafen
Bild: AFP

Die Hochstimmung in den deutschen Chefetagen hat sich im April weiter eingetrübt. Der ifo-Geschäftsklimaindex sank auf 102,1 Punkte, wie das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut mitteilte.

Anzeige

Die Hochstimmung in den deutschen Chefetagen hat sich im April weiter eingetrübt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex sank auf 102,1 Punkte, wie das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut am Dienstag mitteilte. "Die deutsche Wirtschaft nimmt Tempo raus", erklärte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Bereits im März war der Index angesichts des Handelsstreits mit den USA spürbar gesunken. 

Im verarbeitenden Gewerbe verschlechterte sich das Geschäftsklima im April das dritte Mal in Folge. Zwar bleibt dort die aktuelle Lageeinschätzung auf hohem Niveau - die Erwartungen gaben jedoch auf den niedrigsten Wert seit August 2016 nach. Im Dienstleistungssektor und im Handel sank der  Index ebenfalls. Im Bauhauptgewerbe stieg die Stimmung hingegen auf Rekordhoch.

Für den Index befragt das Institut monatlich rund 9000  Unternehmen. Dabei werden sie gebeten, ihre gegenwärtige Geschäftslage zu beurteilen und ihre Erwartungen für die nächsten sechs Monate einzuschätzen.

ANZEIGE

Die News Hochstimmung in deutschen Chefetagen verfliegt wurde von AFP am 24.04.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Konjunktur abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Netzagentur hält Hälfte der Kohlemeiler für ausreichend

Bonn - Deutschland könnte die Kohleverstromung in den kommenden Jahren um die Hälfte zurückfahren. Das bestätigen Berechnungen der Bundesnetzagentur. "Bis 2030 kann die Hälfte

Mehr
Stiftung Warentest kritisiert überzogene Preise von Matratzen

Berlin - Die Stiftung Warentest kritisiert überzogene Preise und unseriöse Geschäftemacherei mit Matratzen. "Viele Menschen schlafen schlecht und sind bereit, eine Menge Geld

Mehr
Bund will mehr Geld für private Autobahnen ausgeben

Berlin - Trotz der schlechten Erfahrungen mit privaten Autobahnbetreibern will Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) erneut mehr Geld für solche Projekte ausgeben. Dies geht aus

Mehr

Top Meldungen

Chefvolkswirt der Deutschen Bank rechnet mit Ackermann ab

Frankfurt/Main - Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, David Folkerts-Landau, macht frühere Topmanager für die derzeitigen Schwierigkeiten des Geldhauses verantwortlich. "Die

Mehr
Klöckner will "intelligente Verpackungen" für Lebensmittel

Berlin - Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) will das Mindesthaltbarkeitsdatum auf Lebensmittelverpackungen ersetzen. "Neue Lösungen bietet die Digitalisierung",

Mehr
Bienenexperte: Honigbienen für Wildpflanzen unverzichtbar

Berlin - Honigbienen sind nach den Worten des Bienenexperten Thomas Radetzki für Wildpflanzen unverzichtbar. "Die Bienen haben einen Stellenwert von 70 Milliarden Euro weltweit

Mehr