Wirtschaft

Bericht: Erstmals weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat eines Dax-Konzerns

  • 24. April 2018, 08:19 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Erstmals weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat eines Dax-Konzerns
Logo des Konsumgüterherstellers Henkel
Bild: AFP

Premiere bei einem Dax-Konzern: Der Konsumgüter-Hersteller Henkel hat eine weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat. Nach Aufsichtsratschefin Simone Bagel-Trah wurde laut 'Rhenischer Post' nun Birgit Helten-Kindlein ihre Stellvertreterin.

Anzeige

Premiere bei einem Dax-Konzern: Als erstes der 30 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland hat der Konsumgüter-Hersteller Henkel laut einem Medienbericht eine weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat. Nach Aufsichtsratschefin Simone Bagel-Trah sei nun die langjährige Betriebsrätin Birgit Helten-Kindlein stellvertretende Vorsitzende des Gremiums geworden, berichtete die "Rheinische Post" am Dienstag. Die Entscheidung fiel demnach bereits am 9. April, war aber der Öffentlichkeit bislang nicht bekannt.

Dieser Schritt sei "vorbildlich", sagte die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Jella Benner-Heinacher, der Zeitung. Lob kam auch von Heide Pfarr vom Deutschen Juristinnenbund: "Man hätte ja sagen können, wenn schon eine Frau den Aufsichtsrat leitet, muss ein Mann Stellvertreter werden", sagte sie der "Rheinischen Post". "Dass es nun anders kam, zeigt, dass bei Henkel wichtige Positionen wirklich nach Befähigung vergeben werden."

Bagel-Trah ist seit 2009 Aufsichtsratschefin des Düsseldorfer Konzerns, zu dem unter anderem die Marken Persil und Schwarzkopf gehören. Vorstandsvorsitzender ist seit 2016 der belgische Manager Hans Van Bylen.

ANZEIGE

Die News Bericht: Erstmals weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat eines Dax-Konzerns wurde von AFP am 24.04.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Unternehmen, Frauen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

US-Finanzminister bestätigt Aussetzung von Strafzöllen in Handelsstreit mit China

Die USA und China verzichten vorerst auf gegenseitige Strafzölle. US-Finanzminister Steven Mnuchin sagte am Sonntag dem US-Nachrichtensender Fox News, beide Länder hätten im

Mehr
Grüne fordern 500 Millionen Euro für Bienenschutzprogramm

Zum Weltbienentag der Vereinten Nationen haben die Grünen 500 Millionen Euro für ein Bienenschutzprogramm gefordert. Es brauche mehr Lebensräume für Bienen in Form von Blühwiesen,

Mehr
Deutsche Wirtschaft plädiert für harte Linie gegenüber Trump

Die deutsche Wirtschaft sieht die Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump mit wachsender Sorge und plädiert für eine harte Linie. "America First bedeutet inzwischen immer

Mehr

Top Meldungen

"BamS": Postbank schließt rund zehn Prozent ihrer Filialen

Die Postbank schließt laut einem Zeitungsbericht in großem Umfang Filialen. Auf einer internen Streichliste würden dazu von Albstadt in Baden-Württemberg bis Zwickau in Sachsen

Mehr
TÜV will beim BER "Betriebssicherheit" nicht bescheinigen

Berlin - Laut eines internen Statusberichts vom 16. April 2018 gibt es beim BER wieder ernste Terminrisiken. Das berichtet die "Bild am Sonntag". In der als "vertraulich"

Mehr
Deutsche-Bank-Investor fordert neue Strategie

Frankfurt/Main - Ingo Speich, Fondsmanager von Union Investment, verlangt von der Deutsche Bank-Führung eine neue Strategie: "Die Deutsche Bank braucht eine neue Strategie und

Mehr