News

Taxis heben ab

  • Lars Wallerang - 17. April 2018, 17:46 Uhr
Bild vergrößern: Taxis heben ab
mid Groß-Gerau - Das Lufttaxi fliegt elektrisch bis zu 27 Kilometer weit. Volocopter

'Volocopter' heißt der Pionier auf dem Feld der Luft-Taxis. Jetzt stellt er seine Vision für die Infrastruktur von urbanen Luft-Taxis vor.

Anzeige


"Volocopter" heißt der Pionier auf dem Feld der Luft-Taxis. Jetzt stellt er seine Vision für die Infrastruktur von urbanen Luft-Taxis vor. Das Konzept integriert Luft-Taxis in bestehende Nahverkehrsstrukturen und bietet schon ab der ersten Punkt-zu-Punkt-Verbindung täglich Mobilität für bis zu 10.000 Passagiere.

Das Karlsruher Unternehmen geht davon aus, dass die ersten vollausgebauten Volocopter-Lufttaxi-Systeme bereits in zehn Jahren Realität sein werden. Mit Dutzenden Volo-Hubs und Volo-Ports in einer Stadt würden sie bis zu 100.000 Passagiere pro Stunde an ihr Ziel bringen.

Volocopter sind emissionsfreie, elektrisch angetriebene Fluggeräte, die senkrecht starten und landen. Sie sollen besonders hohe Sicherheit bieten, da alle kritischen Flug- und Steuerelemente redundant verbaut sind. Volocopter basieren auf Drohnen-Technologie, aber so leistungsstark, dass zwei Menschen in jedem Volocopter Platz finden und bis zu 27 Kilometer weit fliegen können.

"Unsere Ambitionen beschränken sich nicht darauf, nur das Fluggerät zu entwickeln", sagt Florian Reuter, Geschäftsführer der Volocopter GmbH. "Wir arbeiten am ganzen Ökosystem, denn wir wollen urbane Lufttaxidienste auf der ganzen Welt etablieren. Das beinhaltet die physische sowie die digitale Infrastruktur, um das gesamte System zu verwalten."

Zum Konzept gehört eine Infrastruktur zum Betreiben eines flächendeckenden Lufttaxi-Netzwerks in Großstädten. Dazu gehören sogenannte "Volo-Hubs". Volo-Hubs ähneln Gondelstationen, an denen alle 30 Sekunden Volocopter landen und starten können. Nach der Landung wird der Volocopter ins Innere des Volo-Hubs befördert. Passagiere steigen geschützt von Wind und Wetter aus. In einem abgegrenzten Bereich wechseln Roboter die Akkus automatisch, bevor der Volocopter zur Einstiegszone weiterfährt.

Die News Taxis heben ab wurde von Lars Wallerang am 17.04.2018 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Mobilität, Flugverkehr, Drohnen abgelegt.

Weitere Meldungen

Filmindustrie weltweit legt Rekordjahr hin

Die Filmindustrie hat 2018 ihr erfolgreichstes Jahr der Geschichte hingelegt. Insgesamt nahm die Branche 96,8 Milliarden Dollar (85,6 Milliarden Euro) ein, wie die Motion Picture

Mehr
Chinas Präsident Xi wirbt in Italien für umstrittene "Neue Seidenstraße"

Wirtschaftliche Chance oder "trojanisches Pferd" aus Peking: Begleitet von hitzigen Debatten über die Gefahr einer wachsenden Abhängigkeit von China wirbt der chinesische

Mehr
Grüne fordern Industriefonds für sauberes Wasser

Die Grünen wollen die Industrie stärker für die Wasserreinigung in die Pflicht nehmen. "Ein Verursacher-Fonds verhindert, dass die Kosten für die Wasseraufbereitung vor allem bei

Mehr

Top Meldungen

Altmaier legt Schwerpunkt auf E-Mobilität

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) setzt die Priorität der Bundesregierung auf Elektromobilität als Antrieb der Zukunft. Es sei an der Zeit, "die Weichen zu

Mehr
Ifo-Chef kritisiert "völlig überzogene China-Angst"

München - Der Chef des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat vor einer Abschottung deutscher Märkte vor chinesischen Investoren gewarnt. "Ich habe den Eindruck, dass in

Mehr
Ifo-Chef warnt vor zu starker Fokussierung auf E-Mobilität

München - Im Streit über die Förderung der Elektromobilität warnen immer mehr Experten davor, andere Antriebsarten zu vernachlässigen. "Ich halte es für falsch, wenn die ganze

Mehr