Brennpunkte

15-Jähriger nach Schlägerei in Passau gestorben

  • 17. April 2018, 17:08 Uhr
Bild vergrößern: 15-Jähriger nach Schlägerei in Passau gestorben
Blaulicht der Polizei
Bild: AFP

In Passau ist ein 15-Jähriger nach einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten und vielen Zuschauern in der Innenstadt gestorben. Der Jugendliche sei während der Auseinandersetzung zusammengebrochen und kurz darauf im Klinikum gestorben.

Anzeige

In Passau ist ein 15-Jähriger nach einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten und vielen Zuschauern in der Innenstadt gestorben. Der Jugendliche sei während der Auseinandersetzung am Montagabend zusammengebrochen und kurz darauf im Klinikum gestorben, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Passau, Walter Feiler, am Dienstag auf Anfrage. Eine Obduktion solle nun klären, ob die Schläge oder eine Vorerkrankung Ursache für den Tod waren.

Das Todesopfer hatte sich laut Feiler mit einem anderen 15-Jährigen im Innenstadtbereich getroffen, um etwas zwischen den beiden zu klären. Ob damit bereits eine Verabredung zur Schlägerei verbunden war, müssten die Ermittlungen noch zeigen. An der Auseinandersetzung der beiden Jugendlichen hätten sich dann bald weitere Anwesende beteiligt.

Die Polizei nahm laut Feiler insgesamt fünf der an der Schlägerei Beteiligten vorläufig fest, darunter auch den Kontrahenten des Todesopfers. Laut Polizei gibt es insgesamt sechs Verdächtige, bei fünf von diesen sollte noch am Dienstag die Haftfrage geklärt werden. Bei den Verdächtigen handle es sich um männliche Jugendliche und Männer im Alter zwischen 14 und 25 Jahren. Ebenfalls für Dienstag wurde das Obduktionsergebnis erwartet.

Dem Sprecher der Staatsanwaltschaft zufolge gab es außerdem noch eine große Zuschauergruppe von etwa 20 Menschen. Diese würden derzeit als Zeugen eingestuft. Es werde aber geprüft, ob sie etwa wegen Zurufen auch als Beteiligte an der Schlägerei eingestuft werden oder sich etwa unterlassener Hilfeleistung schuldig gemacht haben könnten. Alle Tatverdächtigen und das Todesopfer stammen den Ermittlern zufolge aus Passau und Umgebung.

Die Polizei startete einen dringenden Zeugenaufruf. Insbesondere wurde nach einer Frau gesucht, die zur Tatzeit mit einem Hund in dem Bereich unterwegs gewesen sein und das Geschehen beobachtet haben soll.

ANZEIGE

Die News 15-Jähriger nach Schlägerei in Passau gestorben wurde von AFP am 17.04.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern D, Bayern, Kriminalität abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Geschworene befinden Bill Cosby im Missbrauchsprozess für schuldig

Ein Geschworenengericht in den USA hat den ehemaligen Fernsehstar Bill Cosby wegen sexuellen Missbrauchs schuldig gesprochen. Die Jury in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania

Mehr
Bundesregierung nennt Assads Enteignungsplan "perfide"

Berlin - Die Bundesregierung zeigt sich tief verärgert über jüngste Beschlüsse des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, die faktischen Enteignungen syrischer Flüchtlinge in

Mehr
Armeniens Oppositionsführer: Nur ich bin Kandidat für Amt des Regierungschefs

In Armenien hält die Opposition den Druck auf die Regierung weiter aufrecht. Oppositionsführer Nikol Paschinjan sagte am Donnerstagabend vor tausenden Anhängern auf dem Platz der

Mehr

Top Meldungen

EZB lässt Leitzins unverändert

Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) belässt ihren Leitzins und den Einlagenzins bei 0,00 beziehungsweise minus 0,40 Prozent. Das teilte die Notenbank am Donnerstag

Mehr
BDI fürchtet Belastungsprobe durch US-Strafzölle

Berlin - Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, warnt vor einer "großen Belastungsprobe" im transatlantischen Verhältnis. Angesichts

Mehr
Facebook präsentiert unbeeindruckt vom Datenskandal glänzende Quartalszahlen

Der Datenskandal bei Facebook kann dem US-Konzern bislang nichts anhaben: Das Unternehmen präsentierte glänzende Umsatzzahlen und einen satten Gewinn von fünf Milliarden Dollar

Mehr