Motor

Volkswagen Nutzfahrzeuge fehlte der T6

  • ampnet - 16. April 2018, 16:52 Uhr
Bild vergrößern: Volkswagen Nutzfahrzeuge fehlte der T6
Volkswagen T6 Rockton. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

.

Anzeige

Der Volkswagen-Konzern hat Rekordabsatzwerte für März und auch für das erste Quartal gemeldet. Das gilt nicht für die in Hannover beheimatete Nutzfahrzeugsparte der Kernmarke. Der Grund liegt in dem bis Anfang vergangenen Monats andauernden Lieferstopps für den T6 mit Pkw-Zulassung. Hier waren wegen erhöhter Abgaswerte Nachbesserungen am Dieselmotor notwendig gewesen. Die Folge: Der Bulli-Absatz ging um rund ein Fünftel zurück, weil VW nicht liefern konnte.

So kommt Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in den ersten drei Monaten des Jahres auf insgesamt 114 700 Auslieferungen. Das sind 5,9 Prozent weniger als im Vorjahres-Zeitraum. In Westeuropa wurden 77 300 Fahrzeuge (minus 10,8 Prozent) ausgeliefert. In Deutschland waren es 28 300 Einheiten (-9,1 %). In Osteuropa wurden 9000 Transporter, Pick-ups und Lieferwagen (-1,6 %) verkauft.

Auch in Nordamerika und Nahost ging der Absatz mit 1800 Auslieferungen (-32,7 %) bzw. 5400 Stück (-5,9 %) zurück. In Südamerika stiegen hingegen die Fahrzeugverkäufe um 19,2 Prozent auf 11 100 Fahrzeugen. Ebenso wurden Zuwächse in Afrika (+48,3 Prozent auf 4350 Fahrzeuge) und Asien-Pazifik (+6,7 Prozent auf 5800 Einheiten) verbucht. (ampnet/jri)

Die News Volkswagen Nutzfahrzeuge fehlte der T6 wurde von ampnet am 16.04.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Volkswagen Nutzfahrzeuge, Absatz, erstes Quartal 2018 abgelegt.

Weitere Meldungen

Triumph ruft fast 69 000 Motorräder in die Werkstatt

Triumph ruft weltweit 68 977 Motorräder in die Werkstatt. In Deutschland sind laut Kraftfahrt-Bundesamt 4453 Maschinen betroffen. Bei den Modellen Street Twin, Street Scrambler

Mehr
Seat schnürt für den Leon vergünstigte Ausstattungspakete

Seat bietet für den Leon neue Ausstattungspakete mit Preisvorteilen an. Damit sparen Kunden je nach gewähltem Modell bis zu 2385 Euro. So wurde das Infotain-Businesspaket nochmals

Mehr
Skoda spendiert dem Octavia eine sportliche Optik

Skoda erweitert die Octavia-Baureihe um die Sport Edition. Mit dem Infotainmentsystem Bolero, Zwei-Zonen-Climatronic, Sportsitzen, Multifunktionslederlenkrad,

Mehr

Top Meldungen

Altmaier legt Schwerpunkt auf E-Mobilität

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) setzt die Priorität der Bundesregierung auf Elektromobilität als Antrieb der Zukunft. Es sei an der Zeit, "die Weichen zu

Mehr
Ifo-Chef kritisiert "völlig überzogene China-Angst"

München - Der Chef des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat vor einer Abschottung deutscher Märkte vor chinesischen Investoren gewarnt. "Ich habe den Eindruck, dass in

Mehr
Ifo-Chef warnt vor zu starker Fokussierung auf E-Mobilität

München - Im Streit über die Förderung der Elektromobilität warnen immer mehr Experten davor, andere Antriebsarten zu vernachlässigen. "Ich halte es für falsch, wenn die ganze

Mehr