Motor

Falken und Audi zeigen Bodenhaftung und Sprungkraft

  • 17. April 2018, 10:12 Uhr
Bildergalerie: Falken und Audi zeigen Bodenhaftung und Sprungkraft
Audi Nines präsentiert von Falken. Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi Nines

.

Anzeige

Ein Kranz von Bergen, stolz und hoch erhoben, umzingelte am Wochenende die Piste der ,,Audi Nines"-Festspiele im Tirolerischen Sölden - erstmals präsentiert vom Reifenhersteller Falken. Ebenfalls zum ersten Mal wurden die besten Slopestyle- und Snowcross-Elemente in einem so genannten Slope-X-Kurs vereint. Die internationale Fahrerelite bretterte in beeindruckender Weise die Schanzen, Steilkurven, den Schneetunnel, den Looping und finalen Sprung über die große Rampe mit abschließender Quarterpipe herunter. Neben hohen Geschwindigkeiten ging es dabei vor allem um Kreativität und das Experimentieren mit Sprung- und Trickelementen.

Vor neun Jahren entstanden die ,,Nine-Knights"-Events. Die neun Ritter im Namen rühren von den neun Gründervätern aus der damaligen Weltelite her. Herausragende sportliche Leistungen und eine familiäre Gemeinschaft bildeten von Beginn an das Fundament der Events. 2011 führte zum ersten ,,Nine-Queens"-Event, an dem ausschließlich Frauen gegeneinander antraten. Die Aufnahme von Snowboardern erfolgte 2013. Dieses Jahr gelang mit der Integration von Athleten aus Ski- und Snowboardcross der bislang größte Evolutionsschritt des Formats.

Neben Olympiasiegern und Weltmeistern hatten auch vielversprechende Nachwuchstalente der Szene fünf Tage Zeit, sich auf dem Kurs einzufahren und zu trainieren. Genau wie die Vorläufer-Veranstaltungen wurden die von Falken präsentierten Audi Nines 2018 als Medienevent durchgeführt. Die Woche dominierten Film- und Fotoshootings. Das große Finale am Samstag schloss den Wettbewerb als Höhepunkt ab. Die Athleten traten von Slope X über Big Air und Quarterpipe bis hin zu Teamwettbewerben in insgesamt sieben Kategorien gegeneinander an.

Dieses Wettkampfkonzept lieferte den Sportlern der Trendsportarten den optimalen Rahmen zur persönlichen Weiterentwicklung, zum Erstellen außergewöhnlicher Film- und Fotoaufnahmen, zur Vernetzung und für jede Menge Spaß zwischen den Alpengipfeln. Ein junges, spektakuläres Branchentreffen mit reichlich Bodenhaftung und Sprungkraft, wenn man so will.

Silije Norendal, Terje Haakonsen, Sarah Hoefflin und Clemens Millauer zählten mit ihren herausragenden Leistungen zu den besten Sportlern der Woche und gewannen die Teilnahme an einem einwöchigen Surfcamp an der portugiesischen Algarve.

Ein Team aus Slopestyle- und Snowcross-Fahrern entwickelte die Sprünge, Hindernisse und den Streckenverlauf bereits im Oktober in einem Workshop des Titelsponsors Audi. (ampnet/oa)

ANZEIGE

Die News Falken und Audi zeigen Bodenhaftung und Sprungkraft wurde von Oliver Altvater/ampnet am 17.04.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Audi Nines abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Goodyear behält jetzt auch OTR-Reifen immer im Blick

Nach der Einführung von Goodyear Proactive Solutions für Lkw-Flotten im Jahr 2016 weitet Goodyear sein digitales Betriebsmanagementsystem nun auch auf Off-the-Road-Flotten aus.

Mehr
Toyota will Fahrzeugdaten zum Krisenmanagement beisteuern

Toyota will zusammen mit den beiden japanischen Unternehmen KDDI und Oyo ein Informationssystem aufbauen, das die Regierung und lokale Behörden im Falle einer Naturkatastrophe

Mehr
Opel will in Eisenach investieren

Opel hat vor dem Hintergrund von Belegschaftsprotesten heute noch einmal bekräftigt, in das Werk Eisennach investieren zu wollen. Voraussetzung sei aber weiterhin eine Einigung

Mehr

Top Meldungen

Facebook-Nutzer sollen künftig auch gegen Löschung von Beiträgen vorgehen können

Facebook-Nutzer sollen künftig nicht nur Einspruch gegen die Löschung von Profilen und Seiten, sondern auch von einzelnen Beiträgen erheben können. Die Facebook-Verantwortliche

Mehr
Niedersächsische Regierung stellt halbe Milliarde Euro für Breitbandnetze bereit

Die niedersächsische Landesregierung will noch in diesem Jahr eine halbe Milliarde Euro für den Ausbau eines flächendeckenden Breitbandnetzes zum schnellen Internetzugang zur

Mehr
Standby-Betrieb kann teuer werden


"Always on" lautet die Devise für immer mehr elektrische Geräte im Haushalt. Das treibt den Stromverbrauch in die Höhe - aber je nach Endgerät ganz unterschiedlich stark.

Mehr