Lifestyle

Umfrage: Mehrheit zufrieden mit Steinmeiers Arbeit

  • 16. April 2018, 14:20 Uhr
Bild vergrößern: Umfrage: Mehrheit zufrieden mit Steinmeiers Arbeit
Frank-Walter Steinmeier
dts

.

Anzeige

Berlin - Zwei Drittel der Deutschen (68 Prozent) sind mit der Arbeit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zufrieden. Im sogenannten "Trendbarometer", welches vom Meinungsforschungsinstitut Forsa für RTL und n-tv ermittelt wird, gaben 20 Prozent der Befragten an, dass sie weniger zufrieden mit Steinmeiers Arbeit seien.

Besonderen Anklang für seine Amtsausübung findet der Bundespräsident unter Anhängern der SPD (79 Prozent), der Grünen (80 Prozent) und der Union (80 Prozent). Einzig die Anhänger der AfD bewerten seine Arbeit mehrheitlich negativ (49 Prozent). Im Vergleich zu seinen Vorgängern schneidet der zwölfte Bundespräsident nach einem Jahr Amtszeit gut ab: Mit Johannes Rau waren 54 Prozent der Deutschen zufrieden (im Jahr 2000), mit Horst Köhler 68 Prozent (2004) und mit Christian Wulff 61 Prozent (2011). Lediglich Joachim Gauck genoss bei einer Umfrage 2012 höheres Ansehen (73 Prozent).

Die Daten für die Umfrage wurden am 10. und 11. April 2018 unter 1.003 Befragten erhoben.

ANZEIGE

Die News Umfrage: Mehrheit zufrieden mit Steinmeiers Arbeit wurde von dts am 16.04.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Gesellschaft abgelegt.

Weitere Meldungen

Bademeister: Eltern schauen im Freibad mehr aufs Smartphone als auf ihre Kinder

Eltern schauen im Schwimmbad mehr aufs Smartphone als auf ihre Kinder - das beklagen Deutschlands Bademeister. "Vor allem hat eines nachgelassen: die Aufsichtspflicht der

Mehr
Nahles schafft Historische Kommission der SPD ab

Berlin - SPD-Chefin Andrea Nahles will die renommierte Historische Kommission (HiKo) der Partei auflösen. Man müsse die "vorhandenen Ressourcen effizient einsetzen", schrieb

Mehr
Haushälter prüfen Gelder für Deutsche Umwelthilfe

Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe wird neuerdings von den Haushaltspolitikern der Großen Koalition kritisch beäugt. Die Haushälter wollen wissen, wie viel Bundesgelder der Verein

Mehr

Top Meldungen

NRW-Ministerpräsident will bei Thyssenkrupp eingreifen

Düsseldorf - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will eine aktivere Rolle in der Krise um den Industriekonzern Thyssenkrupp übernehmen. "Als Mitglied

Mehr
Tierschutz-Missstände bei jeder fünften Kontrolle

Berlin - In Deutschland stoßen Behörden nach Angaben der Bundesregierung bei jeder fünften Tierschutzkontrolle auf Missstände. So geht es aus einer Antwort des

Mehr
BMI: Flughäfen sollen Sicherheitskontrollen selber durchführen

Berlin - Das Bundesinnenministerium will den deutschen Flughäfen Sicherheitskontrollen in Eigenregie erlauben. Ziel sei es, die Kontrollen zu beschleunigen und die Beamten zu

Mehr