Technologie

Das Smartphone zu einem Schmuckstück machen

  • 15. April 2018
Bild vergrößern: Das Smartphone zu einem Schmuckstück machen
@ tianya1223 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

.

Anzeige

Kratzer auf einem Smartphone Display machen sich einfach nicht schön. Die Tatsache, dass Smartphones immer fortgeschrittener werden, macht sie zu einem Gerät, welches für die unterschiedlichsten Zwecke eingesetzt werden kann. Das Smartphone darf daher nicht mehr fehlen. Es ist zu einem unverzichtbaren Begleiter für alle Fälle geworden. Es ist somit kein Wunder, dass der Wert eines Smartphones gestiegen ist. Daher ist es wichtig, dass man sein schönes Smartphone auch richtig schützt.

Zum Glück gibt es die Möglichkeit im Handel auf vielfältiges Zubehör für das Smartphone zurückzugreifen. Grundsätzlich ist es natürlich immer besser das Smartphone zu schützen als es später zu reparieren. Sollte es später mal zu einer Reparatur kommen, dann kann es gut sein, dass das Smartphone nicht richtig geschützt war. Generell bemühen sich die unterschiedlichsten Smartphone Hersteller unempfindliche Displays herzustellen. Doch praktisch gesehen kann jedes Display eines Smartphones schnell Kratzer kriegen. Steckt man das Smartphone in die Hosentasche zusammen mit dem Schlüsselbund, so wird auch das stärkste Glas irgendwann Kratzer einfangen. Und wenn das Smartphone noch ausversehen auf den Boden fällt, so kann es gut sein, dass das Display schnell bricht.

Der Klassiker schlechthin ist die Displayfolie. Sie ist dünn, transparent und hat keinerlei Auswirkungen auf den Touchscreen. Die Displayfolie ist zudem sehr preiswert und kann in jedem Elektromarkt schnell auf das entsprechende Smartphone zugeschnitten werden. Der größte Vorteil ist hier, dass die sehr dünne Folie nicht auf den Touchscreen aufträgt. Weiterhin schützt die Klebefolie den Bildschirm vor Fingerabdrücken und weiteren Verschmutzungen. Es gibt sogar einige Folien, die dafür sorgen, dass der Bildschirm bei zu starker Sonne nicht mehr spiegelt.

Eine weitere Möglichkeit sein Smartphone zu schützen besteht darin dieses mit einem hochwertigen Cover zu versehen. Die Folie kann man gleich auf dem Bildschirm lassen während man zusätzlich noch das Smartphone in ein Cover steckt. Das Cover hat den Vorteil, dass das Smartphone einen zusätzlichen Schutz erhält. Das Cover schützt ein Smartphone vor zu harten Stößen und leichten Verschmutzungen. Und mit dem richtigen Cover für das Smartphone wandelt man sein Handy in ein optisch ansprechendes Schmuckstück um, welches man immer wieder gerne betrachtet.

Sehr beliebt ist derzeit das Huawei Mate 10. Mit diesem schönen Smartphone hat man ein schönes Accessoire, welches bei jedem Anlass einen guten Eindruck macht. Das Huawei Mate 10 Case kaufen kann man in einem der ausgewählten Online-Shops.

Die News Das Smartphone zu einem Schmuckstück machen wurde von Redaktion am 15.04.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern abgelegt.

Weitere Meldungen

Der Leichtsinn mit Passwörtern


In der digitalen Welt ist nahezu alles verschlüsselt. Ohne Passwort gibt es keinen Einlass. Doch bei so vielen Kombinationen, die man sich merken muss, geht irgendwann die

Mehr
Neue Porsche-Community im Netz


Porsche zählt zu den Kult-Marken weltweit. Vor allem mit dem 911 haben die Zuffenhausener eine echte Stilikone im Programm, die seit mehr als fünf Jahrzehnten

Mehr
So steht es um die LTE-Mobilfunktechnik


In vielen Regionen Deutschlands ermöglicht die Mobilfunktechnik LTE den Zugang zum Internet. Im Gegensatz zu festnetzbasierten Breitband-Internetzugängen weist LTE als

Mehr

Top Meldungen

Deutsche Bahn und GDL wollen am 3. Januar wieder verhandeln

Die Deutsche Bahn will sich im neuen Jahr mit der Lokführergewerkschaft GDL zu einer weiteren Tarifrunde treffen. Beide Seiten bestätigten am Mittwoch, dass sie am 3. Januar um

Mehr
Eigentümer und Wohnungswirtschaft fordern Grundsteuer-Abschaffung

Berlin - Der Streit um die Reform der Grundsteuer eskaliert: Jetzt fordern die Immobilienverbände GdW und Haus & Grund die vollständige Abschaffung. Der Einnahmeverlust der

Mehr
Umfrage: Die Hälfte der Verbraucher will kein vernetztes Zuhause

Die Hälfte der deutschen Verbraucher will einer Umfrage zufolge kein mit intelligenten Geräten vernetztes Zuhause. Nur neun Prozent würden auf jeden Fall sogenannte

Mehr