Finanzen

DAX-Gewinne schmelzen zusammen: Kleines Plus zum Wochenausklang

  • 13. April 2018, 17:38 Uhr
Bild vergrößern: DAX-Gewinne schmelzen zusammen: Kleines Plus zum Wochenausklang
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Zum Wochenausklang hat der DAX mit einem kleinen Plus geschlossen, die zwischenzeitlich größeren Kursgewinne aber zum Großteil wieder abgegeben. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.442,40 Punkten berechnet, ein Zugewinn in Höhe von 0,22 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

An der Spitze mit einem Zugewinn von über zwei Prozent bis kurz vor Handelsende hielten sich die Papiere des Immobilienkonzerns Vonovia. Nach Ansicht vieler Marktkommentatoren war das aber nur die Gegenbewegung nach den Verlusten der letzten Tage. Die US-Bank JPMorgan hatte Vonovia mit "Neutral" und einem Kursziel von 44,50 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag praktisch unverändert.

Ein Euro kostete 1,2324 US-Dollar (-0,01 Prozent).

ANZEIGE

Die News DAX-Gewinne schmelzen zusammen: Kleines Plus zum Wochenausklang wurde von dts am 13.04.2018 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, Deutschland, Börse, Börsenbericht abgelegt.

Weitere Meldungen

US-Börsen uneinheitlich - Euro unverändert

New York - Die US-Börsen haben am Montag uneinheitlich geschlossen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.562,05 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,68 Prozent

Mehr
DAX im Minus - Neuling Wirecard legt kräftig zu

Frankfurt/Main - Zum Wochenstart hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.350,82 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,64 Prozent im

Mehr
DAX am Mittag im Minus - Neuling Wirecard vorne

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 12.405 Punkten berechnet. Dies entspricht einem

Mehr

Top Meldungen

Verkehrsminister setzt in 65 Metropolregionen auf Umtauschprämien

Berlin - Mit einem 5-Punkte-Plan will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) Fahrverbote in Deutschland verhindern. Ein entsprechendes Konzept hat er am Sonntag im

Mehr
Stellenabbau bei Siemens fällt etwas niedriger aus

Bei Siemens fallen in der Kraftwerkssparte in Deutschland rund 2900 Stellen weg - etwas weniger als ursprünglich angepeilt. Darauf verständigte sich der Konzern mit dem

Mehr
Bericht: Zusagen für Baukindergeld frühestens im März 2019

Berlin - Die Zusagen für Baukindergeld werden sich wohl bis in das nächste Jahr verzögern. Die ersten Familien erhalten ihre Zahlungszusagen frühestens im März 2019, berichtet

Mehr