Lifestyle

Deutschland ist Europameister im Bierbrauen

  • Lars Wallerang/wid - 13. April 2018, 10:43 Uhr
Bild vergrößern: Deutschland ist Europameister im Bierbrauen
wid Groß-Gerau - O'zapft is! Nirgendwo in Europa wird mehr Bier gebraut als zwischen Flensburg und Mittenwald. spooky_kid/pixabay.com

Wenn es um Bier geht, hat Deutschland europaweit die Nase vorn. In keinem anderen Land Europas wird mehr Bier gebraut.

Anzeige


Wenn es um Bier geht, hat Deutschland europaweit die Nase vorn. In keinem anderen Land Europas wird mehr Bier gebraut. Mehr als 1.500 Brauereien gibt es inzwischen bundesweit. Und Jahr für Jahr kommen neue dazu - vor allem kleinere Gasthaus- und Handwerksbrauereien.

Viele von denen haben sich auf die immer beliebter werdenden Craft-Biere spezialisiert und brauen auch nur 1.000 Hektoliter (oder umgerechnet 10.000 Kasten Bier) pro Jahr, teilt der Deutsche Brauer-Bund mit. Allein in Deutschland existieren mittlerweile mehr als 40 Biersorten und über 6.000 verschiedene Biermarken. Wer die alle probieren will, könnte sich rein rechnerisch über 16 Jahre lang jeden Tag ein neues Bier aufmachen. Traditionell ist und bleibt Deutschland aber eher das Land der Pils-Trinker.

"Pils hat einen Marktanteil von über 50 Prozent", sagt der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes Holger Eichele. Dahinter folgten Weizen und Export mit jeweils rund acht Prozent. "Was wir feststellen, ist: Der Anteil alkoholfreier Biere steigt deutlich, aber auch Spezialitäten wie Kellerbiere oder Landbiere werden immer beliebter."

Aber es gibt Unterschiede zwichen den Geschlechtern. "Das Helle zum Beispiel oder das Alkoholfreie ist bei Frauen deutlich beliebter als bei Männern", berichtet Eichele. Und das herbe Pils, das klassische Pils, sei auf jeden Fall auf Rang eins bei den männlichen Biertrinkern.

Die News Deutschland ist Europameister im Bierbrauen wurde von Lars Wallerang/wid am 13.04.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Ernährung, Verbraucher, Bild-vorhanden abgelegt.

Weitere Meldungen

Der Handel mit China


Im Jahr 2018 wurden nach vorläufigen Ergebnissen Waren im Wert von 199,3 Milliarden Euro zwischen Deutschland und der Volksrepublik China gehandelt. Dieser Wert setzt sich

Mehr
Beim Abi liegen die Frauen vorn


Bildung gilt als tragende Säule einer Gesellschaft. Nach Meinung vieler Experten wird aber zu wenig Geld in dieses wichtige Ressort investiert. Wie also steht es um dieses

Mehr
Berlinale: "Synonyme" gewinnt Goldenen Bären

Berlin - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Berlin: Berlinale: "Synonyme" gewinnt Goldenen Bären. Die Redaktion bearbeitet das

Mehr

Top Meldungen

Bundesbehörde: Zwei Jahre lang keine Geldwäschefälle weitergeleitet

Berlin - Die deutsche Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen, auch Financial Intelligence Unit (FIU) genannt, hat in den vergangenen beiden Jahren keinen einzigen

Mehr
Honda schließt offenbar Fabrik mit 3500 Mitarbeitern im englischen Swindon

Der japanische Autobauer Honda will offenbar bis 2022 seine Fabrik mit 3500 Beschäftigten im südenglischen Swindon schließen. Die Entscheidung hänge mit den weltweiten

Mehr
Verdi will Tarifvertrag für Luftsicherheitskräfte nachverhandeln

Gut drei Wochen nach der Einigung auf einen Tarifvertrag für das Flughafen-Sicherheitspersonal kann die Neuregelung nicht wie geplant Anfang März in Kraft treten. Wie die

Mehr