Brennpunkte

Bericht: 257 Tote bei Flugzeugabsturz in Algerien

  • 11. April 2018, 13:30 Uhr

.

Anzeige

Algier - Bei dem Absturz eines Militärflugzeugs in Algerien sind am Mittwoch offenbar 257 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet das algerische Staatsfernsehen.

An Bord sollen sich vor allem Soldaten befunden haben. Das Unglück hatte sich am Mittwochmorgen in der Provinz Blida in der Nähe der algerischen Hauptstadt Algier ereignet. Die Militärmaschine war kurz zuvor von einem Flughafen in der Stadt Boufarik gestartet. Die Gründe für den Absturz waren zunächst unklar.


ANZEIGE

Die News Bericht: 257 Tote bei Flugzeugabsturz in Algerien wurde von dts am 11.04.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Krisen, Algerien, Luftfahrt, Unglücke, Livemeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

Angebliches Tunnelsystem im Hambacher Forst existiert nicht

Aachen - Ein angeblich neu entdecktes Tunnelsystem im Hambacher Forst existiert Behördenangaben zufolge nicht. Der entsprechende Tunnel sei bereits im Jahr 2012 geräumt und

Mehr
Kandel-Prozess: Angeklagter zu mehrjähriger Haftstrafe verurteilt

Landau in der Pfalz - Im Mordprozess um die Tötung eines 15-jährigen Mädchens im rheinland-pfälzischen Kandel ist der Angeklagte zu einer Einheitsstrafe von acht Jahren und sechs

Mehr
18 Tote bei Hubschrauberabsturz in Äthiopien

Addis Abeba - In Äthiopien sind am Donnerstag 18 Menschen bei dem Absturz eines Militärhubschraubers ums Leben gekommen. Das berichteten mehrere äthiopische Medien

Mehr

Top Meldungen

Fahrgastrekord im Linienverkehr mit Bussen und Bahnen

Wiesbaden - Im ersten Halbjahr 2018 haben in Deutschland mit 5,8 Milliarden Fahrgästen so viele Menschen wie noch nie den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen genutzt. Gegenüber

Mehr
Mehr Baugenehmigungen für Wohnungen

Wiesbaden - Von Januar bis Juli 2018 sind in Deutschland 1,9 Prozent mehr Wohnungsbaumaßnahmen genehmigt worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurde in den

Mehr
Reallöhne steigen trotz Inflation im zweiten Quartal an

Beschäftigte in Deutschland haben trotz steigender Inflation im zweiten Quartal von höheren Reallöhnen profitiert. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag

Mehr