Technologie

Neue App verändert Bewertung von Fußballspielern

  • 14. März 2018, 12:54 Uhr
Bild vergrößern: Neue App verändert Bewertung von Fußballspielern
cid Groß-Gerau - Eine App erleichtert Fußball-Scouts das Bewerten von Spielern. obs/matchmetrics GmbH / Sebastian Sadowski

'ScoutPad' heißt eine neue App des jungen Bielefelder Technologie-Unternehmens matchmetrics. Die Firma ist darauf spezialisiert, moderne Datenanalytik im professionellen Fußball mit intuitiven und benutzerfreundlichen Web-Benutzeroberflächen zu kombinieren. Die App soll Fußball-Scouts die Arbeit erleichtern.

Anzeige


"ScoutPad" heißt eine neue App des jungen Bielefelder Technologie-Unternehmens matchmetrics. Die Firma ist darauf spezialisiert, moderne Datenanalytik im professionellen Fußball mit intuitiven und benutzerfreundlichen Web-Benutzeroberflächen zu kombinieren. Die App soll Fußball-Scouts die Arbeit bei der Bewertung von Spielern erleichtern.

Mit ScoutPad können professionelle Scouts Spieler- und Teambewertungen intuitiv und digital erfassen, während sie das Spiel live oder per Video verfolgen. Die App wurde in Zusammenarbeit mit professionellen Scouts von Vereinen der Bundesliga und der Premier League und dem Institut für Fußballmanagement entwickelt. Führender Projektpartner war die Scouting-Abteilung des 1. FC Köln um Nils Schmadtke, der "ScoutPad" als erster Bundesligist nutzt.

ScoutPad liefert Hintergrunddaten zum Match und Spielern automatisch, so dass sich Scouts ausschließlich auf die Spielerbewertung konzentrieren können. Die App greift hierbei auf eine wöchentlich aktualisierte Datenbank mit über 170.000 Spielern und 7.300 Teams aus 500 Wettbewerben weltweit zu. Automatisierte Prozesse, vordefinierte taktische Aufstellungen und einfache PDF-Exportoptionen sollen beim Erstellen der Scouting-Berichte wertvolle Zeit sparen.

ANZEIGE

Die News Neue App verändert Bewertung von Fußballspielern wurde von Lars Wallerang/cid am 14.03.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Apps, Neuheiten, Sport abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Datenschutz: Viele tappen im Dunkeln


Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ab sofort in Kraft. Doch für viele ist sie ein Buch mit sieben Siegeln. So hat ein Fünftel der deutschen Verbraucher noch nie

Mehr
Neue Datenschutzregeln endgültig in Kraft

Begleitet von Befürchtungen vor missbräuchlichen Abmahnungen sind die neuen Datenschutzregeln der EU am Freitag endgültig in Kraft getreten. Bundesinnenminister Horst Seehofer

Mehr
Samsung in Patentstreit mit Apple zu Strafe von 533 Millionen Dollar verurteilt

In einem seit Jahren andauernden Patentstreit ist der südkoreanische Elektronikhersteller Samsung zu einer Strafzahlung von 533 Millionen Dollar (454 Millionen Euro) an den

Mehr

Top Meldungen

EU-Haushaltskommissar kritisiert US-Zolldrohung für Auto-Importe

Brüssel - EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) hat die Drohung von US-Präsident Donald Trump, Strafzölle auf Autos zu verhängen, scharf verurteilt. "Trump handelt

Mehr
Entgelttransparenzgesetz wird kaum genutzt

Berlin - Das neue Entgelttransparenzgesetz, mit dem Arbeitnehmer überprüfen können, ob sie im Vergleich mit ihren Kollegen fair bezahlt werden, wird bislang kaum genutzt. Das

Mehr
82 Millionen Euro Ordnungsgeld wegen geheimgehaltener Bilanzen

Berlin - In Deutschland haben im letzten Jahr Unternehmen, die ihre Bilanzen nicht offenlegen wollen, Ordnungsgelder in Höhe von 82,2 Millionen Euro gezahlt. Das berichtet das

Mehr