Brennpunkte

7000 Schuhe aus Protest gegen Waffengewalt an US-Schulen vor Kapitol abgestellt

  • 13. März 2018, 22:23 Uhr
Bild vergrößern: 7000 Schuhe aus Protest gegen Waffengewalt an US-Schulen vor Kapitol abgestellt
Protestaktion vor dem Kapitol
Bild: AFP

Aus Protest gegen die Waffengewalt an Schulen in den USA haben Aktivisten 7000 Paar Schuhe vor dem Kapitol in Washington abgestellt. Die Schuhe vor dem Parlamentssitz sollten an die seit 2012 bei Amokläufen getöteten Kinder erinnern.

Anzeige

Aus Protest gegen die Waffengewalt an Schulen in den USA haben Aktivisten am Dienstag 7000 Paar Schuhe vor dem Kapitol in Washington abgestellt. Die Schuhe vor dem Parlamentssitz sollten an alle Schüler erinnern, die seit dem Blutbad in der Sandy-Hook-Grundschule in Newtown im Jahr 2012 bei Amokläufen in dem Land getötet wurden.

Seit dem Massaker an einer Schule in Florida, bei dem ein 19-jähriger Ex-Schüler Mitte Februar 17 Menschen erschossen hatte, läuft in den USA eine heftige Debatte über die Waffengesetze. Überlebende des Angriffs in Florida werben für strengere Regeln. Die Regierung von Präsident Donald Trump hingegen legte jüngst Pläne vor, wonach die Ausbildung von Lehrern und anderen Schulangestellten an der Waffe gefördert werden soll.

ANZEIGE

Die News 7000 Schuhe aus Protest gegen Waffengewalt an US-Schulen vor Kapitol abgestellt wurde von AFP am 13.03.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern USA, Gewalt, Kriminalität, Proteste abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

FDP macht bei BAMF-Untersuchungsausschuss Druck

Berlin - Die FDP drückt in der Debatte über einen Untersuchungsausschuss zur BAMF-Affäre im Bundestag aufs Tempo. "Die FDP-Fraktion wird in der nächsten Sitzungswoche einen

Mehr
Ex-Hollywood-Produzent Weinstein auf Polizeiwache in New York eingetroffen

Der Ex-Hollywood-Produzent Harvey Weinstein ist am Freitag auf einer Polizeiwache in New York eingetroffen. Nach monatelangen Ermittlungen wegen sexueller Belästigungen wollte

Mehr
Aktivisten: Vierte Frauenrechtsaktivisten in Saudi-Arabien aus Haft entlassen

Einen Monat vor der Aufhebung des Fahrverbots für Frauen in Saudi-Arabien haben die Behörden eine vierte Frauenrechtsaktivistin aus der Haft entlassen. Die etwa 20 Jahre alte

Mehr

Top Meldungen

Bayer will Monsanto-Übernahme "in Kürze" abschließen

Die geplante Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto durch Bayer könnte nach Angaben des Chemiekonzerns schon bald abgeschlossen zu sein. "Nach fast zwei Jahren intensiver

Mehr
VdK-Präsidentin will bessere Rahmenbedingungen für Pflegeberuf

Berlin - Die neue Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Verena Bentele, hat bessere Rahmenbedingungen für den Pflegeberuf gefordert. "Der Pflegeberuf muss attraktiver werden –

Mehr
Sehr gute Geschäftslage - aber etwas weniger optimistische Erwartungen bei Firmen

Deutschlands Unternehmen machen derzeit sehr gute Geschäfte und blicken auch optimistisch in die Zukunft. Der Ifo-Geschäftsklimaindex blieb im Mai stabil bei 102,2 Punkten, wie

Mehr