Wirtschaft

Zahl der Arbeitsstunden auf rund 60 Milliarden gestiegen

  • 13. März 2018, 10:36 Uhr
Bild vergrößern: Zahl der Arbeitsstunden auf rund 60 Milliarden gestiegen
Arbeiter auf einer Baustelle in München
Bild: AFP

Rund 60 Milliarden Arbeitsstunden haben Deutschlands Erwerbstätige 2017 geleistet - das war der höchste Stand seit 1991. Grund für das hohe Arbeitsvolumen ist die Rekordzahl an Erwerbstätigen, die um 1,5 Prozent auf 44,3 Millionen kletterte.

Anzeige

Rund 60 Milliarden Arbeitsstunden haben Deutschlands Erwerbstätige im vergangenen Jahr geleistet - das war der höchste Stand seit 1991, wie das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg am Dienstag mitteilte. Grund für das hohe Arbeitsvolumen ist die Rekordzahl an Erwerbstätigen, die im vergangenen Jahr um 1,5 Prozent auf 44,3 Millionen geklettert war. Die Arbeitsstunden stiegen laut IAB um 1,1 Prozent im Vorjahresvergleich.

Vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer arbeiteten demnach 2017 durchschnittlich 1634 Stunden, teilzeitbeschäftigte Arbeitnehmer 714 Stunden. Die durchschnittliche vereinbarte Wochenarbeitszeit der Vollzeitbeschäftigten betrug 38 Stunden, die der Teilzeitbeschäftigten 16,5 Stunden.

Im Schnitt machten alle Beschäftigen 19,7 bezahlte Überstunden, zwölf Minuten weniger als im Vorjahr. Die unbezahlten Überstunden lagen demnach bei 23,1 Stunden, das waren 60 Minuten weniger als 2016. Der Krankenstand blieb quasi stabil, die Kurzarbeit lag vorläufigen Hochrechnungen zufolge etwas niedriger. 

ANZEIGE

Die News Zahl der Arbeitsstunden auf rund 60 Milliarden gestiegen wurde von AFP am 13.03.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Arbeit, Arbeitnehmer abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Netzagentur hält Hälfte der Kohlemeiler für ausreichend

Bonn - Deutschland könnte die Kohleverstromung in den kommenden Jahren um die Hälfte zurückfahren. Das bestätigen Berechnungen der Bundesnetzagentur. "Bis 2030 kann die Hälfte

Mehr
Stiftung Warentest kritisiert überzogene Preise von Matratzen

Berlin - Die Stiftung Warentest kritisiert überzogene Preise und unseriöse Geschäftemacherei mit Matratzen. "Viele Menschen schlafen schlecht und sind bereit, eine Menge Geld

Mehr
Bund will mehr Geld für private Autobahnen ausgeben

Berlin - Trotz der schlechten Erfahrungen mit privaten Autobahnbetreibern will Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) erneut mehr Geld für solche Projekte ausgeben. Dies geht aus

Mehr

Top Meldungen

Chefvolkswirt der Deutschen Bank rechnet mit Ackermann ab

Frankfurt/Main - Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, David Folkerts-Landau, macht frühere Topmanager für die derzeitigen Schwierigkeiten des Geldhauses verantwortlich. "Die

Mehr
Klöckner will "intelligente Verpackungen" für Lebensmittel

Berlin - Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) will das Mindesthaltbarkeitsdatum auf Lebensmittelverpackungen ersetzen. "Neue Lösungen bietet die Digitalisierung",

Mehr
Bienenexperte: Honigbienen für Wildpflanzen unverzichtbar

Berlin - Honigbienen sind nach den Worten des Bienenexperten Thomas Radetzki für Wildpflanzen unverzichtbar. "Die Bienen haben einen Stellenwert von 70 Milliarden Euro weltweit

Mehr