Motor

Fiat Talento Sportivo: Tiefer gelegt und sportlicher

  • 9. März 2018, 12:50 Uhr
Bild vergrößern: Fiat Talento Sportivo: Tiefer gelegt und sportlicher
Fiat Talento Sportivo. Foto: Auto-Medienportal.Net/Fiat

.

Anzeige

Der Fiat Talento Sportivo betont mit Design- und Technikdetails den Freizeitcharakter des Transport-Modells. Optische Erkennungsmerkmale sind die in Mattschwarz gehaltenen Leichtmetallräder im 17-Zoll-Format, die Schwellerrohre mit eingearbeiteten Trittstufen und die modifizierte Frontschürze, die zusätzlich zur mattschwarzen Lackierung einen roten Zierstreifen aufweist. Darüber hinaus ist durch die Verwendung spezieller Fahrwerksfedern die Karosserie tiefer gelegt, vorne um 28 Millimeter, hinten um 18 Millimeter.


Der Fiat Talento Sportivo basiert auf dem verglasten Fiat Talento Kombi der Ausstattungslinie ,,Family" und bietet damit die volle Funktionalität des Transporters mit bei Bedarf bis zu 3,2 Kubikmeter Ladevolumen bei ausgebauter dritter Sitzreihe, acht Sitzplätze sowie (optional) einer Schiebetür auf der Beifahrerseite. Zur Serienausstattung gehören der Notbremsassistent (EBA) und die Elektronische Fahrstabilitätskontrolle (ESC) inklusive Berg-Anfahrhilfe (Hill Holder) und Traktionskontrolle. Ein Radio mit Bluetooth-gesteuerter Freisprechanlage für Mobiltelefone, eine manuelle Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorne, Geschwindigkeits-Regelanlage und Einparkhilfe hinten runden das eher bescheidene
Angebot ab.

Das Sondermodell ist ausschließlich mit dem Turbodiesel-Motor 1.6 Eco Jet Twin-Turbo erhältlich, der mit Start&Stopp-Automatik sowie zweistufiger Turboaufladung ausgerüstet ist. Das Triebwerk ist in zwei Leistungsstufen mit 125 PS (92 kW) und 320 Newtonmeter (Nm) Drehmoment ab 39 900,70 Euro sowie mit 145 PS (107 kW) und 340 Nm ab 41 090,70 Euro verfügbar. (ampnet/Sm)

Die News Fiat Talento Sportivo: Tiefer gelegt und sportlicher wurde von ampnet am 09.03.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Fiat Talento Sportivo abgelegt.

Weitere Meldungen

Produktion des flachsten Kompaktautos hat begonnen

Im slowakischen Kia-Werk in Zilina ist die Produktion des Pro Ceed angelaufen. Der erste kompakte Shooting Brake eines Volumenherstellers ist das Topmodell der Baureihe. Der 4,61

Mehr
Die Autostadt im Zeichen der bunten Steine

Über eine Million Einzelteile - der Traum eines jeden jungen oder junggebliebenen Lego-Konstrukteurs. Zum ersten Mal wurde ein 1:1-Modell eines Fahrzeuges nur aus

Mehr
Test Audi R8: Ein Rennwagen für die Straße

Wenn die Testflotte von Audi R8 auf der andalusischen Ascari-Rennstrecke ihre Aufwärmrunden dreht, fühlt man sich an die frühere Formel 1 erinnert: In den 90er-Jahren und bis 2006

Mehr

Top Meldungen

Weltweite Weinproduktion steigt 2018 um 13 Prozent

Die weltweite Weinproduktion hat in diesem Jahr eines der besten Niveaus seit der Jahrtausendwende erreicht. Die Internationale Weinorganisation (OIV) teilte am Montag in Paris

Mehr
Verdi ruft für Dienstag zu Warnstreiks bei Eurowings in Düsseldorf auf

Die Gewerkschaft Verdi hat für Dienstag zu Warnstreiks am Hauptsitz der Fluggesellschaft Eurowings in Düsseldorf sowie bei der mit ihr verbundenen Airline LGW aufgerufen. Demnach

Mehr
Audi seit drei Jahrzehnten in China am Ball


Deutsche Autobauer sind schon länger in China im Geschäft, als viele wissen. Bestes Beispiel: Audi. Die Ingolstädter haben jetzt ihre 30-jährige Partnerschaft mit First

Mehr