Motor

Jan Schmidt zuständig für Gebrauchte im BMW-Verbund Mitte

  • 9. März 2018, 15:55 Uhr
Bildergalerie: Jan Schmidt zuständig für Gebrauchte im BMW-Verbund Mitte
Jan Schmidt. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

.


Anzeige

Jan Schmidt (38) hat zum 1. März die Leitung des Vertriebs Gebrauchte Automobile für den BMW Niederlassungsverbund Mitte übernommen und trägt damit die Verantwortung in diesem Bereich für die Niederlassungen Frankfurt, Offenbach, Darmstadt, Kassel und Dreieich. Sein Vorgänger Torsten Thum hat für den Niederlassungsverbund die Leitung des Vertriebs Neue Automobile übernommen. (ampnet/Sm)


Die News Jan Schmidt zuständig für Gebrauchte im BMW-Verbund Mitte wurde von ampnet am 09.03.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Jan Schmidt abgelegt.

Weitere Meldungen

Ford belohnt Fahrsicherheitstraining mit Versicherungsrabatt

Ford hat gemeinsam mit der hauseigenen Bank und deren Kooperationspartner Allianz-Versicherung für alle Absolventen des Angebots ,,Vorfahrt für Deine Zukunft" eine Rabattierung

Mehr
Kia feiert das nächste Level

Kia feiert am 29. September bundesweit die Markteinführung des neuen Ceed und Ceed Sportswagon sowie der überarbeiteten Versionen von Optima Sportswagon und Sportage. Die

Mehr
Car Connectivity Award: Vorspung für Audi

Konnektivitätlösungen gehören längst zum Standard für moderne Autos. Zum fünften Mal rief das Automagazin ,,Auto, Motor und Sport" seine Leser auf, über die besten Ideen auf

Mehr

Top Meldungen

Südafrikas Präsident Ramaphosa kündigt Konjunkturprogramm an

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa hat ein Maßnahmenpaket zur Ankurbelung der Konjunktur angekündigt. Der am Freitag vorgestellte Plan zielt darauf, mehr Investoren ins Land zu

Mehr
Ukraine verliert Milliarden wegen Steuertrickserei

Kiew - Der Ukraine entgehen wegen dubioser Steuersparmodelle im Jahr Einnahmen in Höhe von bis zu 750 Millionen Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die die Fraktion der

Mehr
Blackrock-Chef verteidigt Quartalsberichte

New York - In der Diskussion über eine mögliche Abschaffung von Quartalsberichten börsennotierter Unternehmen hat sich der Chef der Fondsgesellschaft Blackrock zu Wort gemeldet.

Mehr