Brennpunkte

Uni Regensburg: Student stürzt von Treppengeländer in den Tod

  • 8. März 2018, 15:29 Uhr
Bild vergrößern: Uni Regensburg: Student stürzt von Treppengeländer in den Tod
Rettungsdienst
dts

.

Anzeige

Regensburg - An der Universität Regensburg hat sich bereits am Mittwochabend ein tödlicher Unfall ereignet. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Demnach setzte sich ein 24-Jähriger gegen 19:25 Uhr auf ein Geländer eines Treppenhauses und stürzte dabei etwa zehn Meter in die Tiefe. Hierbei erlitt der junge Mann aus Niederbayern tödliche Verletzungen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht, so die Polizei. Die Kriminalpolizei nahm dennoch Ermittlungen auf.


ANZEIGE

Die News Uni Regensburg: Student stürzt von Treppengeländer in den Tod wurde von dts am 08.03.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Krisen, Deutschland, Bayern, Unglücke abgelegt.

Weitere Meldungen

Ex-Geheimdienst-Koordinator: Mehr BND-Kompetenzen gegenüber USA

Berlin - Nach den Äußerungen von US-Präsident Donald Trump über die Auswirkungen der Flüchtlings-Krise auf Deutschland und Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert der ehemalige

Mehr
Trump zeigt sich unbeeindruckt von Kritik an Familientrennungen

US-Präsident Donald Trump zeigt sich von der geballten Kritik im In- und Ausland an den Familientrennungen an der Grenze zu Mexiko weiter unbeeindruckt. Wenn die Eltern für ihren

Mehr
Macron stärkt Merkel bei Asylpolitik den Rücken

Für ihre umstrittene Asylpolitik hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Rückendeckung von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron bekommen. Bei einem Treffen im

Mehr

Top Meldungen

Behörden nutzen neues Transparenzregister kaum

Berlin - Das von der Bundesregierung zum Kampf gegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung eingerichtete Transparenzregister wird von den Behörden in Deutschland bisher nur wenig

Mehr
Studie: Immer mehr Betriebe führen Arbeitszeitkonten für ihre Mitarbeiter

Immer mehr Beschäftigte können ihre Arbeitszeit im Unternehmen per Arbeitszeitkonto erfassen lassen. Solche Konten könnten als Instrument dienen, um "für Beschäftigte mehr

Mehr
Mercedes-Benz investiert in Lkw-Werk am Rhein


Zehn Jahre nach Eröffnung des Entwicklungs- und Versuchszentrums (EVZ) in Wörth am Rhein investiert Mercedes-Benz Lkw weitere rund 50 Millionen Euro in das

Mehr