Lifestyle

EU-Vergleich. Wo Frauen am wenigsten verdienen

  • 8. März 2018, 13:00 Uhr
Bild vergrößern: EU-Vergleich. Wo Frauen am wenigsten verdienen
wid Groß-Gerau - Frauen stehen im Berufsleben längst ihren Mann. Dennoch verdienen sie oft deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen. Fotolia.com/Syda Productions

Die Gleichstellung von Mann und Frau ist beim Gehaltsgefüge noch immer Wunschdenken. So betrug das unbereinigte Verdienstgefälle zwischen Männern und Frauen in der Europäischen Union (EU) im Jahr 2016 mehr als 16 Prozent.

Anzeige


Die Gleichstellung von Mann und Frau ist beim Gehaltsgefüge noch immer Wunschdenken. So betrug das unbereinigte Verdienstgefälle zwischen Männern und Frauen in der Europäischen Union (EU) im Jahr 2016 mehr als 16 Prozent. In harter Währung ausgedrückt: Dort, wo Männer einen Euro pro Stunde verdienten, waren es bei Frauen im Schnitt nur 84 Cent. Zwischen den Mitgliedstaaten reichte die Spanne des Verdienstgefälles 2016 von knapp über fünf Prozent in Rumänien und Italien bis zu über 25 Prozent in Estland, gefolgt von der Tschechischen Republik und Deutschland (jeweils knapp 22 Prozent).

Gegenüber 2011 hat sich das geschlechtsspezifische Verdienstgefälle in den meisten EU-Mitgliedstaaten verringert. Die deutlichsten Rückgänge zwischen 2011 und 2016 wurden in Rumänien (-4,4 Prozentpunkte), Ungarn (-4,0 Prozentpunkte), Spanien und Österreich (je 3,4 Prozentpunkte), Belgien (-3,3 Prozentpunkte) und den Niederlanden (-3,0 Prozentpunkte) verzeichnet. In Deutschland ging das geschlechtsspezifische Verdienstgefälle um 0,9 Prozentpunkte zurück. Auf EU-Ebene gab es einen leichten Rückgang um 0,6 Prozentpunkte von 16,8 Prozent im Jahr 2011 auf 16,2 Prozent im Jahr 2016.

Anlässlich des Internationalen Frauentags, der jedes Jahr am 8. März stattfindet, veröffentlicht Eurostat, das statistische Amt der Europäischen Union, einen Artikel über Statistiken zum geschlechtsspezifischen Verdienstgefälle. Diese Pressemitteilung zeigt nur einen kleinen Teil des umfangreichen Eurostat-Angebots an geschlechtsspezifischen Daten.

ANZEIGE

Die News EU-Vergleich. Wo Frauen am wenigsten verdienen wurde von Ralf Loweg/wid am 08.03.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Finanzen, Verbraucher, Statistik abgelegt.

Weitere Meldungen

Solarenergie: Die Zukunft liegt auf dem Dach


Solarenergie ist umweltfreundlich, zukunftsweisend und stark im Kommen. Doch Vorsicht: Etwa 1,4 Milliarden Kilowattstunden Sonnenenergie verschenken Solarthermie-Besitzer

Mehr
Arbeitgeber: Wo Frauen glücklich sind


Frauen haben in der harten Arbeitswelt mitunter keinen leichten Stand. Doch immer mehr Arbeitgeber bemühen sich, Frauen zu fördern und dauerhaft an ihr Unternehmen zu

Mehr
ESC-Sänger Schulte: "Das mit Abstand schönste Jahr meines Lebens"

Berlin - Der ESC-Teilnehmer Michael Schulte hat sich eine Woche nach seiner standesamtlichen Hochzeit zu seinem neuen Lebensabschnitt geäußert. "Es ist das mit Abstand schönste

Mehr

Top Meldungen

Harte Verhandlungen bei EU-Agrar-Ministerrat in Luxemburg

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat sich auf harte Verhandlungen über die Zukunft der europäischen Agrarpolitik eingestellt. Bezüglich des

Mehr
Berichte: Audi-Chef Stadler festgenommen

München - Im Dieselskandal haben die Behörden Audi-Chef Rupert Stadler übereinstimmenden Medienberichten zufolge am Montagvormittag vorläufig festgenommen. Die Medien berufen

Mehr
Wirtschaft kritisiert Euro-Reformpläne von Scholz

Berlin - Die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Reform der Währungsunion stoßen in Deutschland auf Kritik von Wirtschaftsverbänden. "Viele der Vorschläge

Mehr