Benzinpreise

Der Dieselpreis steigt

  • 28. Februar 2018, 14:25 Uhr
Bild vergrößern: Der Dieselpreis steigt
Die Entwicklung der Kraftstoffpreise. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

.

Anzeige

Der Preis für Dieselkraftstoff ist gegenüber der Vorwoche spürbar gestiegen. Ein Liter kostet nach Angaben des ADAC derzeit im bundesweiten Tagesmittel 1,184 Euro - ein Plus von 1,1 Cent. Nur minimal verteuert hat sich hingegen Benzin: Gegenüber der Vorwoche stieg Super E10 um 0,1 Cent auf durchschnittlich 1,330 Euro. Die Preisdifferenz zwischen den beiden Kraftstoffsorten beträgt nur noch 14,6 Cent, obwohl der steuerliche Unterschied bei rund 22 Cent liegt.

Der Anstieg des Dieselpreises geht einher mit der Verteuerung von Rohöl und der starken Heizölnachfrage. Ein Barrel Öl der Sorte Brent kostet momentan 67 Dollar nach etwa 65,5 Dollar in der vergangenen Woche. (ampnet/jri)

Aktuelle Spritpreise im Vergleich

Die News Der Dieselpreis steigt wurde von ampnet am 28.02.2018 in der Kategorie Benzinpreise mit den Stichwörtern ADAC, Kraftstoffpreise abgelegt.

Weitere Meldungen

Rückgang der Spritpreise setzt sich fort

Kurz vor Beginn der Weihnachtsferien dürfen sich Autofahrer über weiter sinkende Spritpreise freuen. Ein Liter Super E10 kostet laut ADAC-Auswertung im Bundesdurchschnitt 1,402

Mehr
Tanken im Süden am teuersten

Tanken in Deutschland ist zwar wieder etwas billiger als noch vor einigen Wochen, die Preisunterschiede zwischen den Regionen bleiben aber hoch. Autofahrer in Süddeutschland

Mehr
November war der teuerste Tankmonat des Jahres

Trotz deutlich sinkender Rohölpreise und nur geringen Schwankungen beim Euro-Kurs erreichten die Kraftstoffpreise in Deutschland im November einen Jahreshöchststand. Wie die

Mehr

Top Meldungen

Deutsche Bahn und GDL wollen am 3. Januar wieder verhandeln

Die Deutsche Bahn will sich im neuen Jahr mit der Lokführergewerkschaft GDL zu einer weiteren Tarifrunde treffen. Beide Seiten bestätigten am Mittwoch, dass sie am 3. Januar um

Mehr
Eigentümer und Wohnungswirtschaft fordern Grundsteuer-Abschaffung

Berlin - Der Streit um die Reform der Grundsteuer eskaliert: Jetzt fordern die Immobilienverbände GdW und Haus & Grund die vollständige Abschaffung. Der Einnahmeverlust der

Mehr
Umfrage: Die Hälfte der Verbraucher will kein vernetztes Zuhause

Die Hälfte der deutschen Verbraucher will einer Umfrage zufolge kein mit intelligenten Geräten vernetztes Zuhause. Nur neun Prozent würden auf jeden Fall sogenannte

Mehr