Technologie

Smartphone: Vorsicht mit sensiblen Daten

  • 23. Februar 2018, 17:40 Uhr
Bild vergrößern: Smartphone: Vorsicht mit sensiblen Daten
cid Groß-Gerau - Vorsicht mit sensiblen Daten: Viele Menschen sind sich der Gefahren nicht bewusst, die bei der Nutzung des Smartphones lauern. erimakasih0 / Pixabay.com / CC0

Ohne Smartphone stehen moderne Menschen schnell auf der Leitung. Die kleinen Dinger sind Alleskönner und in fast jeder Lage griffbereit. Doch der rasante digitale Wandel bringt natürlich auch Gefahren mit sich. Nur: Das ist vielen Smartphone-Nutzern noch gar nicht richtig bewusst.

Anzeige


Ohne Smartphone stehen moderne Menschen schnell auf der Leitung. Die kleinen Dinger sind Alleskönner und in fast jeder Lage griffbereit. Doch der rasante digitale Wandel bringt natürlich auch Gefahren mit sich. Nur: Das ist vielen Smartphone-Nutzern noch gar nicht richtig bewusst. Wer mehr über dieses Thema erfahren will, sollte beim Mobile World Congress vom 26. Februar bis zum 01. März 2018 in Barcelona vorbeischauen.

Das gilt auch für die IT-Sicherheit von Mobilgeräten. Denn viele Nutzer sorgen sich um die Sicherheit ihrer persönlichen Daten auf ihrem Smartphone - das zeigt das "G DATA IT-Security Barometer". Nur vier von zehn Anwendern glauben, dass ihre Kontakte, Bilder und andere Informationen auf dem Mobilgerät sicher vor dem Zugriff Dritter sind. Trotzdem nutzen fast 42 Prozent eine Banking-App auf dem smarten Telefon und geben dabei sensible Daten für ihre Finanzgeschäfte ein.

Nur 43 Prozent der Befragten sehen ihre persönlichen Informationen auf ihrem Mobilgerät in Sicherheit. Doch knapp 60 Prozent der Nutzer sehen dies kritisch oder sind sich unsicher bei der Einschätzung. Dabei sind auf Smartphones heutzutage eine Menge an privaten Daten gespeichert. Darunter sind Telefonnummern, Adressen, Bilder, Notizen oder persönliche Nachrichten. Smartphones sind für Cyber-Kriminelle daher ein lohnendes Ziel.

ANZEIGE

Die News Smartphone: Vorsicht mit sensiblen Daten wurde von Ralf Loweg/cid am 23.02.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Smartphones, Datenschutz, Sicherheit, Messe abgelegt.

Weitere Meldungen

Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen

Der US-Internetkonzern Google schickt derzeit wieder Kamera-Autos auf Deutschlands Straßen. Ziel sei es, das Kartenmaterial des Online-Dienstes Google Maps zu verbessern, teilte

Mehr
Schummriges Licht fürs Display


Bildschirme von Smartphones und anderen elektronischen Geräten sind oft hell und kühl. Vor allem Nachts erweisen sich diese Lichttöne als starke Muntermacher. Das ist

Mehr
YouTube will neue kostenpflichtige Mitgliedschaften einführen

Zur Stärkung der Schöpfer von Videoinhalten will das Portal YouTube neue kostenpflichtige Mitgliedschaften einführen. Derzeit komme der Großteil des Geldes aus Werbeeinnahmen und

Mehr

Top Meldungen

Baukindergeld soll es nur bis 120 Quadratmeter Wohnfläche geben

Berlin - Die schwarz-rote Bundesregierung könnte vielen Immobilienkäufern einen Strich durch die Rechnung machen, wenn sie sich in ihrer Kalkulation auf das sogenannte

Mehr
Bisheriger Audi-Chef Stadler bleibt in Untersuchungshaft

Augsburg - Rupert Stadler, beurlaubter Vorstandsvorsitzender von Audi, bleibt weiterhin in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen. "Derzeit ist noch

Mehr
Harley Davidson erhöht trotz Strafzöllen nicht die Preise

Milwaukee - Der US-Motorradhersteller Harley Davidson will die neuen Vergeltungszölle der Europäischen Union nicht in Form von höheren Preisen an seine Kunden weitergeben. "Wir

Mehr