Wirtschaft

Checkliste – Wenn Sie Ihr Firmenevent planen

  • 19. Februar 2018
Bild vergrößern: Checkliste – Wenn Sie Ihr Firmenevent planen
@ Photo-Mix (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Das Präsentieren des eigenen Unternehmens ist ein sehr beliebtes Thema. Wie sonst kann man neue Zielgruppen erschließen und erweitern. Eine Firma muss den proaktiven Weg einschlagen und es wagen sich in Szene zu setzen. Auf einem Firmenevent oder einer Messe kann dieses Projekt am besten durchgeführt werden.

Anzeige

Auf einem Firmenevent trifft man auf eine große Anzahl von interessierten Menschen und Firmen. Werbung auf einer Messe zu machen ist eines der effektivsten Marketing-Maßnahmen. Kein Wundre, denn wo sonst trifft man auf eine derart große Anzahl von Besuchern.

Wenn die Entscheidung gefallen ist sich auf einem Firmenevent zu präsentieren, muss als Nächstes entschieden werden, wo man sich überhaupt präsentiert. Wenn man zu schnell eine Entscheidung trifft oder nur den großen Unternehmen folgt, dann kann sich dies negativ auf das Budget auswirken. Nicht immer sind die Messen mit den meisten Teilnehmern auch die besten. Manchmal zahlt es sich auch aus auf ein Event zu gehen, welches in einem regionalen Umkreis stattfindet. Und häufig ist die Konkurrenz dort auch viel kleiner.

Warum sollte man also nicht die Möglichkeit in Betracht ziehen sich auf ein regionales oder lokales Event zu begeben? Viele Firmen schlagen leider den Weg ein sich auf einem großen Event zu präsentieren und wundern sich danach, dass sie in der Masse der vielen Teilnehmer regelrecht untergegangen sind. Was auch oft vorkommt, dass viele Stände gar nicht in der Lage sind Besucher auf ihren Stand zu bekommen. Entweder hatten sie gegen die großen Aussteller keine Chance, oder sie haben ihren Stand nicht professionell und einladend genug gestaltet. Dies ist nicht nur traurig, sondern auch schlecht für den Gewinn. Das Budget wurde in diesem Fall verschwendet, und der erhoffte Gewinn ist auch ausgeblieben.

Bevor man auf ein Event geht, wo man seine Firma zur Schau stellt, sollte man sich Gedanken machen. Die Tatsache, dass man auf einen großen Besucherstrom trifft, kann einem Unternehmen viele Möglichkeiten eröffnen. Dazu muss aber der Stand auch entsprechend ausgestattet sein. Werbegeschenke helfen einer Marke sich im Gedächtnis der Besucher zu verankern. Darüber hinaus sind es auch die Banner und Werbeplakate mit Werbedruck, welche die Aufmerksamkeit der Besucher auf das Unternehmen ziehen. Sicherlich sind dies wesentliche Ausgaben, allerdings kommt der Gewinn nach einem erfolgreichen Event gleich doppelt und dreifach und vielleicht auch mehr rein.

Am besten eignen sich Prospektständer, die nicht nur stilvoll, sondern auch edel und professionell aussehen. Diese machen auf jedem Firmenstand einen guten und eleganten Eindruck. Es sollte dann auch keine Überraschung sein, dass Firmenbroschüren schnell weggehen. Prospektständer bestehen aus hochwertigen Aluminium und können natürlich auch aus anderen Materialien bestehen. Was die Gestaltungsmöglichkeiten angeht, so hat man inzwischen eine gute Auswahl. Für jede Firme sollte der richtige Prospekständer dabei sein.

AluProspektständer bieten jedem Unternehmen die Möglichkeit die Firmenbroschüren gekonnt in Szene zu setzen. Ein Alu Prospektständer, der hochwertig wirkt, wird auch mehr Besucher dazu anregen nach einem Firmenprospekt zu greifen. Viele Aussteller machen leider den Fehler sich in dieser Hinsicht nicht zu bemühen. Sie kaufen billige Prospektständer und fragen sich im Anschluss warum die Firmenbroschüren nicht weggegangen sind.

ANZEIGE

Die News Checkliste – Wenn Sie Ihr Firmenevent planen wurde von Redaktion am 19.02.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern abgelegt.

Weitere Meldungen

Berichte: Regierung plant bei Baukindergeld Begrenzung der Wohnfläche

Die Bundesregierung will Presseberichten zufolge die Bedingungen zum Erhalt des Baukindergeldes verschärfen. Wie die Zeitungen "Welt am Sonntag" und "Handelsblatt" am Samstag

Mehr
Bericht: Audi-Chef Stadler muss vorerst in Untersuchungshaft bleiben

Audi-Chef Rupert Stadler muss offenbar vorerst in Untersuchungshaft bleiben. Eine erste Vernehmung des Managers am Mittwoch habe keine neuen Erkenntnisse erbracht, berichtete die

Mehr
Handelskonflikt zwischen Europa und den USA spitzt sich weiter zu

Der Handelskonflikt zwischen den USA und der EU schaukelt sich weiter hoch. Als Antwort auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Importaufschläge auf Aluminium und Stahl

Mehr

Top Meldungen

Baukindergeld soll es nur bis 120 Quadratmeter Wohnfläche geben

Berlin - Die schwarz-rote Bundesregierung könnte vielen Immobilienkäufern einen Strich durch die Rechnung machen, wenn sie sich in ihrer Kalkulation auf das sogenannte

Mehr
Bisheriger Audi-Chef Stadler bleibt in Untersuchungshaft

Augsburg - Rupert Stadler, beurlaubter Vorstandsvorsitzender von Audi, bleibt weiterhin in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen. "Derzeit ist noch

Mehr
Harley Davidson erhöht trotz Strafzöllen nicht die Preise

Milwaukee - Der US-Motorradhersteller Harley Davidson will die neuen Vergeltungszölle der Europäischen Union nicht in Form von höheren Preisen an seine Kunden weitergeben. "Wir

Mehr