Motor

Genf 2018: 1305 PS starker Renner mit Range Extender

  • 19. Februar 2018, 17:00 Uhr
Bildergalerie: Genf 2018: 1305 PS starker Renner mit Range Extender
Techrules Ren RS. Foto: Auto-Medienportal.Net/Techrules

.

Anzeige

Die chinesche Firma Techrules hat für den Genfer Automobilsalon (6.-18.3.2018) einen Hochleistungsrennwagen mit Elektroantrieb und Range Extender angekündigt. Der Ren RS ist eine Einzelsitzvariante des Ren Supercars aus dem vergangenen Jahr. Der RS kann entweder mit vier oder mit sechs elektrischen Motoren konfiguriert werden. Die letztere Konfiguration beinhaltet zwei Motoren vorne und vier hinten mit einer Systemleistung von 960 kW / 1305 PS, die das Auto in nur drei Sekunden von null auf 100 km/h und eine Topspeed von 330 km/h beschleunigen.

Das patentgeschützte System zur Erweiterung der Reichweite treibt mit einer Miktroturbine einen Generator an, der das 28- kWh-Hochleistungs-Batterie-Pack schnell wieder auflädt. So lassen sich aus 80 Litern Diesel für den E-Antrieb 1170 Kilometer Reichweite generieren. Das von der Raumfahrt inspirierte Design mit Abdeckklappe im Kampfjet-Stil stammt von Fabrizio and Giorgetto Giugiaro. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Genf 2018: 1305 PS starker Renner mit Range Extender wurde von ampnet am 19.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Techrules, Ren RS abgelegt.

Weitere Meldungen

Modellpflege Mercedes-Benz C-Klasse: Alle neu

Der Tiefgang einer Modellpflege zur Mitte eines Produktlebenszyklus kann sehr unterschiedlich ausfallen. Mercedes-Benz will Missverständnissen vorbeugen und legt deswegen Wert auf

Mehr
Test Opel Ampera-e: Stormtroopers Dienstfahrzeug

Es hat etwas gedauert, bis uns klar war, woran uns der streng in schwarz-weiß gehaltene Opel Ampera-e vor unserer Tür erinnert. Vor allem die glänzend weißen, gewölbten Flächen

Mehr
Volvo bringt den langen S90 auch nach Deutschland

Mit dem S90L Excellence bringt Volvo seine luxuriöse Top-Version künftig auch auf den deutschen Markt. Mit zwölf Zentimetern mehr Länge und einer exklusiven Ausstattung erfüllt er

Mehr

Top Meldungen

Behörden nutzen neues Transparenzregister kaum

Berlin - Das von der Bundesregierung zum Kampf gegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung eingerichtete Transparenzregister wird von den Behörden in Deutschland bisher nur wenig

Mehr
Studie: Immer mehr Betriebe führen Arbeitszeitkonten für ihre Mitarbeiter

Immer mehr Beschäftigte können ihre Arbeitszeit im Unternehmen per Arbeitszeitkonto erfassen lassen. Solche Konten könnten als Instrument dienen, um "für Beschäftigte mehr

Mehr
Mercedes-Benz investiert in Lkw-Werk am Rhein


Zehn Jahre nach Eröffnung des Entwicklungs- und Versuchszentrums (EVZ) in Wörth am Rhein investiert Mercedes-Benz Lkw weitere rund 50 Millionen Euro in das

Mehr