Motor

Genf 2018: Volkswagens Vision vom autonomen Elektroauto

  • 19. Februar 2018, 15:37 Uhr
Bildergalerie: Genf 2018: Volkswagens Vision vom autonomen Elektroauto
Volkswagen I.D. Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

.

Anzeige

Volkswagen zeigt auf dem Genfer Autosalon (6.-18.3.2018) mit dem I.D. Vizzion seine Vision von einer autonom fahrenden Elektromlimousine der Oberklasse. Der Innenraum des 5,11 Meter langen Viersitzers mit gegenläufig öffnenden Türen und ohne B-Säule präsentiert sich ohne Lenkrad und sichtbare Bedienelemente.

Die Studie ist das vierte Modell der I.D.-Familie von VW und hat eine Leistung von 225 kW / 306 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h, die Reichweite dank 111-kWh-Lithiumionen-Batterien und Rekuperation bei bis zu 665 Kilometern. Die beiden Elektromotoren treiben die Limousine über beide Achsen an. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Genf 2018: Volkswagens Vision vom autonomen Elektroauto wurde von ampnet am 19.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Volkswagen, I.D. Vizzion abgelegt.

Weitere Meldungen

Volvo bringt den langen S90 auch nach Deutschland

Mit dem S90L Excellence bringt Volvo seine luxuriöse Top-Version künftig auch auf den deutschen Markt. Mit zwölf Zentimetern mehr Länge und einer exklusiven Ausstattung erfüllt er

Mehr
Test Ducati Monster 797: Willkommensgruß aus Bologna

Ducati hat es weniger leistungshungrigen Motorradfahrern und Neueinsteigern in letzter Zeit nicht leicht gemacht. Wer nicht auf Retro steht schaute in die Röhre, weil die Monster

Mehr
Test Hyundai Kona 1.6 T-GDI: Viele Stärken und eine Schwäche

Ob es Vielfalt ist oder womöglich Einfalt, mögen die Kunden entscheiden, Tatsache ist aber, dass man sich gegenwärtig schwer tut, unter den Neuerscheinungen auf dem Automarkt

Mehr

Top Meldungen

Harte Verhandlungen bei EU-Agrar-Ministerrat in Luxemburg

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat sich auf harte Verhandlungen über die Zukunft der europäischen Agrarpolitik eingestellt. Bezüglich des

Mehr
Berichte: Audi-Chef Stadler festgenommen

München - Im Dieselskandal haben die Behörden Audi-Chef Rupert Stadler übereinstimmenden Medienberichten zufolge am Montagvormittag vorläufig festgenommen. Die Medien berufen

Mehr
Wirtschaft kritisiert Euro-Reformpläne von Scholz

Berlin - Die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Reform der Währungsunion stoßen in Deutschland auf Kritik von Wirtschaftsverbänden. "Viele der Vorschläge

Mehr