Brennpunkte

Tote und Verletzte bei Schießerei an US-Schule

  • 14. Februar 2018, 23:41 Uhr
Bild vergrößern: Tote und Verletzte bei Schießerei an US-Schule
US-Polizeiauto
dts

.

Anzeige

Miami - Bei einer Schießerei an einer Schule im US-Bundesstaat Florida hat es am Mittwoch Tote und Verletzte gegeben. Über die Zahl der Opfer gab es stark unterschiedliche Angaben, die von zwei Toten bis zu über einem Dutzend reichten.

Laut erster Berichte soll ein 18-Jähriger am Nachmittag das Gebäude betreten und das Feuer eröffnet haben. Er wurde schließlich von Sicherheitskräften festgenommen. Der Vorfall ereignete sich an der Marjory Stoneman Douglas High School in der Stadt Parkland, rund 50 Kilometer nördlich von Miami. Immer wieder kommt es in den USA zu vergleichbaren Schießereien und Amokläufen.

Laut eines CNN-Berichts gibt es im Durchschnitt fast einmal pro Woche einen solchen Vorfall, nicht immer gibt es dabei aber Todesopfer.

Die News Tote und Verletzte bei Schießerei an US-Schule wurde von dts am 14.02.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Vermischtes, USA, Bildung, Gewalt abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Priester einer französischsprachigen Gemeinde in Berlin getötet

In Berlin ist der Pfarrer einer französischsprachigen Gemeinde getötet worden. Pater Alain-Florent Gandoulou sei am Donnerstagabend nach einem Streit mit einem Mann tot in seinem

Mehr
Gestohlenes Degas-Gemälde in Pariser Bus aufgetaucht

Ein vor mehr als acht Jahren in Marseille gestohlenes Gemälde des berühmten Impressionisten Edgar Degas ist wieder aufgetaucht - in einem Bus in der Nähe von Paris. Das

Mehr
EU und Partner sagen mehr als 400 Millionen Euro für Sahel-Zone zu

Für den Kampf gegen Menschenschlepper und Dschihadisten in der Sahelzone haben die Europäische Union und ihre Partner mehr als 400 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Die EU

Mehr

Top Meldungen

Verdi setzt Post mit weiteren Warnstreiks unter Druck

Im Tarifkonflikt mit der Post hat die Gewerkschaft Verdi ihrer Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn mit weiteren Warnstreiks Nachdruck verliehen. Nach Angaben der Gewerkschaft

Mehr
"Wirtschaftswoche": Tausende Klagen gegen Monsanto in den USA anhängig

In den USA sind einem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge rund 2200 Klagen gegen den Saatguthersteller Monsanto wegen möglicher Krebsgefahr anhängig. Wie die Zeitung am Freitag

Mehr
Weltgrößter Staatsfonds optimistisch für deutsche Autobauer

Oslo - Der Vorstandschef des staatlichen norwegischen Pensionsfonds der Norges Bank (NBIM), Yngve Slyngstad, ist optimistisch, dass die deutschen Autohersteller die Umbrüche in

Mehr