Motor

Genf 2018: Hyundai tritt mit Trio auf

  • 14. Februar 2018, 11:50 Uhr
Bildergalerie: Genf 2018: Hyundai tritt mit Trio auf
Hyundai Santa Fe. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

.

Anzeige

Hyundai tritt auf dem 88. Internationalen Autosalon in Genf (Publikumstage: 8.-18.3.2018) mit einem Neuheiten-Trio auf, das im Laufe des Jahres in den Handel kommt. Den Kona wird es künftig in einer Elektroversion geben. Das Modell wird mit unterschiedlich großen Batterien angeboten und schafft dabei nach dem neuen Fahrzyklus WLTP voraussichtlich Reichweiten von bis zu 470 Kilometern.

Zudem präsentiert Hyundai die vierte Modellgeneration des Santa Fe mit komplett neuem Design und umfangreichen Assistenzsystemen. So verriegelt der Safety Exit Assist die Türen, wenn sich ein Fahrzeug oder Motorrad von hinten nähert. Eine Weltneuheit stellt der Rear Occupant Alert dar, der beim Verlassen des Fahrzeugs Alarm schlägt, sollten sich auf den Rücksitzen noch Personen oder Vierbeiner befinden.

Mit dem Nexo als Nachfolger des ix35 Fuel Cell stellen die Koreaner außerdem in Genf ihr nächstes Brennstoffzellenauto vor. Die Normreichweite des SUV wurde um gut ein Drittel auf etwa 800 Kilometer gesteigert. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Genf 2018: Hyundai tritt mit Trio auf wurde von ampnet am 14.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Genf 2018, Hyundai, Kona Elektrik, Santa Fe, Nexo abgelegt.

Weitere Meldungen

Test Volvo XC90 T8 Twin Engine AWD: Riese auf leisen Sohlen

Eile mit Weile scheint die Devise der Volvo-Entwickler zu sein. Nach zwölf Jahren haben sie endlich einen Nachfolger für den XC90 auf den Markt gerollt, der mit dem jetzt

Mehr
Mash stockt auf 650 Kubik auf

Mash stockt den Hubraum seiner bislang bei 400 Kubik endenden Modellpalette auf und bringt im April eine 650er auf den Markt. Die Dirt Track wird von einem 40 PS starken

Mehr
BMW legt noch ein X drauf

Mit dem X7 legt BMW noch eins auf seine SUV-Baureihen drauf. Das
größte Sport Utility Vehicle der Bayern ist 5,15 Meter lang, zwei Meter breit und 1,81 Meter hoch. Der

Mehr

Top Meldungen

Bioland verteidigt Kooperation mit Lidl

Mainz - Der Präsident des Ökoanbauverbands Bioland, Jan Plagge, hat die Kooperation mit dem Discounter Lidl gegen Kritik verteidigt. Er sehe durchaus, dass das Discountersystem

Mehr
Top-Ökonomen warnen Italien vor Eskalation des Haushaltsstreits

Berlin - Deutsche Top-Ökonomen haben die italienische Regierung vor einer weiteren Eskalation des Haushaltsstreits mit der EU-Kommission gewarnt. "In der nächsten

Mehr
Mützenich ruft Wirtschaft zur Absage der Riad-Konferenz auf

Berlin - SPD-Fraktionsvize Rolf Mützenich hat die deutschen Unternehmen aufgefordert, wegen der Khashoggi-Affäre ihre Teilnahme an der Wirtschaftskonferenz in Saudi-Arabien

Mehr