Motor

Genf 2018: Hyundai tritt mit Trio auf

  • 14. Februar 2018, 11:50 Uhr
Bildergalerie: Genf 2018: Hyundai tritt mit Trio auf
Hyundai Santa Fe. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

.

Anzeige

Hyundai tritt auf dem 88. Internationalen Autosalon in Genf (Publikumstage: 8.-18.3.2018) mit einem Neuheiten-Trio auf, das im Laufe des Jahres in den Handel kommt. Den Kona wird es künftig in einer Elektroversion geben. Das Modell wird mit unterschiedlich großen Batterien angeboten und schafft dabei nach dem neuen Fahrzyklus WLTP voraussichtlich Reichweiten von bis zu 470 Kilometern.

Zudem präsentiert Hyundai die vierte Modellgeneration des Santa Fe mit komplett neuem Design und umfangreichen Assistenzsystemen. So verriegelt der Safety Exit Assist die Türen, wenn sich ein Fahrzeug oder Motorrad von hinten nähert. Eine Weltneuheit stellt der Rear Occupant Alert dar, der beim Verlassen des Fahrzeugs Alarm schlägt, sollten sich auf den Rücksitzen noch Personen oder Vierbeiner befinden.

Mit dem Nexo als Nachfolger des ix35 Fuel Cell stellen die Koreaner außerdem in Genf ihr nächstes Brennstoffzellenauto vor. Die Normreichweite des SUV wurde um gut ein Drittel auf etwa 800 Kilometer gesteigert. (ampnet/jri)

Die News Genf 2018: Hyundai tritt mit Trio auf wurde von ampnet am 14.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Genf 2018, Hyundai, Kona Elektrik, Santa Fe, Nexo abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Genf 2018: Mehr X bei Toyota

Toyota spendiert dem Aygo ein Update, das auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumtstage: 8.-18.3.2018) seine Premiere feiert. Ein Augenmerk wurde auf ein besseres Handling sowie

Mehr
Die Sportster-Familie von Harley bekommt Zuwachs

Für die Saison 2018 ergänzt Harley-Davidson die Sportster-Familie um die neuen Typen Iron 1200 und Forty-Eight Special. Beide Modelle tragen Tank-Graphics, die kraftvolle Streifen

Mehr
Genf 2018: Peugeot will es in der Mittelklasse noch einmal wissen

Zumindest in Deutschland war ihm keine Fortune beschert: Mit dem neuen 508 will es Peugeot noch einmal in der Mittelklasse wissen. Premiere hat die Mittelklasse-Limousine, mit der

Mehr

Top Meldungen

EZB und IWF zweifeln wieder an Kreditwürdigkeit Griechenlands

Frankfurt/Main - Die griechische Wirtschaft kommt offenbar nicht aus der Krise. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, bezweifeln die Europäische Zentralbank

Mehr
"Bild"-Chef Reichelt will sich bei Juso-Chef nicht entschuldigen

Berlin - Julian Reichelt, Chefredakteur der "Bild"-Zeitung, sieht keine Veranlassung, sich bei Juso-Chef Kevin Kühnert zu entschuldigen. "Dafür, dass wir schon in der ersten

Mehr
Volkswagen trotz Diesel-Skandals mit Rekord-Ergebnis

Wolfsburg - Trotz des Diesel-Skandals hat der Volkswagen-Konzern 2017 ein Rekord-Ergebnis erzielt. Die Umsatzerlöse des Konzerns stiegen auf 230,7 Milliarden Euro und lagen damit

Mehr