Brennpunkte

Urteil gegen mutmaßliche Komplizen der Paris-Attentäter

  • 14. Februar 2018, 05:13 Uhr
Bild vergrößern: Urteil gegen mutmaßliche Komplizen der Paris-Attentäter
Der Hauptangeklagte auf einer Gerichtszeichnung
Bild: AFP

Das Pariser Strafgericht urteilt am Mittwoch über drei mutmaßliche Komplizen der islamistischen Attentäter vom November 2015. Dem Hauptangeklagten drohen bis zu vier Jahre Haft, weil er den Attentätern eine Wohnung zur Verfügung stellte.

Anzeige

Das Pariser Strafgericht urteilt am Mittwoch über drei mutmaßliche Komplizen der islamistischen Attentäter vom November 2015 (16.00 Uhr). Dem Hauptangeklagten drohen bis zu vier Jahre Haft, weil er den Dschihadisten eine Wohnung zur Verfügung stellte. Für einen Mittelsmann fordert die Anklage ebenfalls vier Jahre Haft.

Ein Cousin des mutmaßlichen Drahtziehers der Anschläge, Abdelhamid Abaaoud, soll sogar für fünf Jahre ins Gefängnis. Er wusste nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft von den Plänen, zeigte sie aber nicht an. Es ist der erste Prozess in Frankreich im Zusammenhang mit den Anschlägen mit 130 Toten vom 13. November 2015.

Die News Urteil gegen mutmaßliche Komplizen der Paris-Attentäter wurde von AFP am 14.02.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Frankreich, Anschläge, Justiz abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Priester einer französischsprachigen Gemeinde in Berlin getötet

In Berlin ist der Pfarrer einer französischsprachigen Gemeinde getötet worden. Pater Alain-Florent Gandoulou sei am Donnerstagabend nach einem Streit mit einem Mann tot in seinem

Mehr
Gestohlenes Degas-Gemälde in Pariser Bus aufgetaucht

Ein vor mehr als acht Jahren in Marseille gestohlenes Gemälde des berühmten Impressionisten Edgar Degas ist wieder aufgetaucht - in einem Bus in der Nähe von Paris. Das

Mehr
EU und Partner sagen mehr als 400 Millionen Euro für Sahel-Zone zu

Für den Kampf gegen Menschenschlepper und Dschihadisten in der Sahelzone haben die Europäische Union und ihre Partner mehr als 400 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Die EU

Mehr

Top Meldungen

Verdi setzt Post mit weiteren Warnstreiks unter Druck

Im Tarifkonflikt mit der Post hat die Gewerkschaft Verdi ihrer Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn mit weiteren Warnstreiks Nachdruck verliehen. Nach Angaben der Gewerkschaft

Mehr
"Wirtschaftswoche": Tausende Klagen gegen Monsanto in den USA anhängig

In den USA sind einem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge rund 2200 Klagen gegen den Saatguthersteller Monsanto wegen möglicher Krebsgefahr anhängig. Wie die Zeitung am Freitag

Mehr
Weltgrößter Staatsfonds optimistisch für deutsche Autobauer

Oslo - Der Vorstandschef des staatlichen norwegischen Pensionsfonds der Norges Bank (NBIM), Yngve Slyngstad, ist optimistisch, dass die deutschen Autohersteller die Umbrüche in

Mehr