Finanzen

US-Börsen legen zu - Auch Gold und Euro stärker

  • 13. Februar 2018, 22:06 Uhr
Bild vergrößern: US-Börsen legen zu - Auch Gold und Euro stärker
Wallstreet in New York
dts

.

Anzeige

New York - Der Dow hat am Dienstag zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.640,45 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,16 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.665 Punkten im Plus gewesen (+0,37 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 6.555 Punkten (+0,55 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagabend stärker. Ein Euro kostete 1,2358 US-Dollar (+0,55 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.329,30 US-Dollar gezahlt (+0,50 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 34,58 Euro pro Gramm.

ANZEIGE

Die News US-Börsen legen zu - Auch Gold und Euro stärker wurde von dts am 13.02.2018 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, USA, Börse, Börsenbericht abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Dow steigt auf über 25.000 Punkte

New York - Der Dow hat am Montag deutlich zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 25.013,29 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,21 Prozent im Vergleich

Mehr
US-Börsen vor langem Wochenende ohne klare Richtung

New York - Die US-Börsen haben zum Wochenausklang keine klare Richtung gefunden. Der Dow schloss mit einem Mini-Plus von 0,0045 Prozent bei 24.715,09 Punkten. Wenige Minuten

Mehr
DAX geht vor langem Wochenende in die Knie - Sorge um Italien

Frankfurt/Main - Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.077,72 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,28 Prozent im

Mehr

Top Meldungen

Stiftung Warentest kritisiert überzogene Preise von Matratzen

Berlin - Die Stiftung Warentest kritisiert überzogene Preise und unseriöse Geschäftemacherei mit Matratzen. "Viele Menschen schlafen schlecht und sind bereit, eine Menge Geld

Mehr
Chefvolkswirt der Deutschen Bank rechnet mit Ackermann ab

Frankfurt/Main - Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, David Folkerts-Landau, macht frühere Topmanager für die derzeitigen Schwierigkeiten des Geldhauses verantwortlich. "Die

Mehr
Bund will mehr Geld für private Autobahnen ausgeben

Berlin - Trotz der schlechten Erfahrungen mit privaten Autobahnbetreibern will Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) erneut mehr Geld für solche Projekte ausgeben. Dies geht aus

Mehr