Wirtschaft

Daimler-Chef Zetsche bekommt 8,6 Millionen Euro Gehalt

  • 13. Februar 2018, 15:13 Uhr
Bild vergrößern: Daimler-Chef Zetsche bekommt 8,6 Millionen Euro Gehalt
Dieter Zetsche
Bild: AFP

Daimler-Chef Dieter Zetsche bekommt für das erfolgreiche vergangene Jahr ein Gehalt von rund 8,6 Millionen Euro - rund eine Million mehr als 2016. Das geht aus dem am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht des Konzerns hervor.

Anzeige

Daimler-Chef Dieter Zetsche bekommt für das erfolgreiche vergangene Jahr ein Gehalt von rund 8,6 Millionen Euro - rund eine Million mehr als 2016. Das geht aus dem am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht des Konzerns hervor. Eigentlich errechnet sich aus den Rekordwerten für Umsatz und Gewinn ein Bonus, der das Gesamtgehalt Zetsches laut Medienbericht in den zweistelligen Millionen-Bereich treiben würde - das verhindert jedoch ein Gehaltsdeckel, den der Konzern eingeführt hat. 

Der gesamte Vorstand - neun Manager und Zetsche - bekommt für das vergangene Jahr rund 33,3 Millionen Euro und damit rund 3,8 Millionen mehr als 2016. Das Gesamtgehalt der Manager setzt sich zusammen aus einer Grundvergütung sowie variablen Vergütungen, die zu unterschiedlichen Zeiten fließen.

Daimler hatte 2017 so viele Autos verkauft wie nie, der Gewinn stieg um 24 Prozent auf 10,9 Milliarden Euro. Die rund 130.000 Tarifbeschäftigten bekommen eine Prämie von jeweils bis zu 5700 Euro ausbezahlt. Die Aktionäre sollen eine Dividende von 3,65 Euro pro Anteilsschein bekommen, 40 Cent mehr als 2016.

Die News Daimler-Chef Zetsche bekommt 8,6 Millionen Euro Gehalt wurde von AFP am 13.02.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Unternehmen, Auto abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Chinesischer Milliardär wird größter Aktionär bei Daimler

Der chinesische Milliardär und Chef der Volvo-Mutter Geely, Li Shufu, ist zum größten Aktionär beim deutschen Autobauer Daimler aufgestiegen. Die Unternehmensanteile des Investors

Mehr
BMW plant wegen "irrtümlich" aufgespielter Software Rückruf von 11.000 Autos

BMW hat nach eigenen Angaben "irrtümlich" tausende Fahrzeuge mit einer falschen Abgassoftware ausgestattet. Die Software sei für diese Modelle nicht geeignet gewesen, erklärte der

Mehr
Volkswagen fährt Rekordergebnis ein

Der Volkswagen-Konzern hat trotz der Dieselkrise im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis erzielt und seinen Nettogewinn mehr als verdoppelt. Der Autobauer verbuchte 2017 ein Plus

Mehr

Top Meldungen

EZB und IWF zweifeln wieder an Kreditwürdigkeit Griechenlands

Frankfurt/Main - Die griechische Wirtschaft kommt offenbar nicht aus der Krise. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, bezweifeln die Europäische Zentralbank

Mehr
"Bild"-Chef Reichelt will sich bei Juso-Chef nicht entschuldigen

Berlin - Julian Reichelt, Chefredakteur der "Bild"-Zeitung, sieht keine Veranlassung, sich bei Juso-Chef Kevin Kühnert zu entschuldigen. "Dafür, dass wir schon in der ersten

Mehr
Volkswagen trotz Diesel-Skandals mit Rekord-Ergebnis

Wolfsburg - Trotz des Diesel-Skandals hat der Volkswagen-Konzern 2017 ein Rekord-Ergebnis erzielt. Die Umsatzerlöse des Konzerns stiegen auf 230,7 Milliarden Euro und lagen damit

Mehr