Technologie

Mehr Geld für IT und Telekommunikation

  • Mirko Stepan/cid - 13. Februar 2018, 14:32 Uhr
Bildergalerie: Mehr Geld für IT und Telekommunikation
cid Groß-Gerau - Die Ausgaben für IT und Telekommunikation sind 2017 EU-weit angestiegen. Pixabay / CCO / FirmBee

Die Ausgaben für Informationstechnik (IT) und Telekommunikation sind in Deutschland und in den anderen EU-Staaten im Jahr 2017 um zwei Prozent gestiegen. In Deutschland liegen die Ausgaben pro Kopf damit bei 1.560 Euro - 200 Euro höher als im EU-Durchschnitt.

Anzeige


Die Ausgaben für Informationstechnik (IT) und Telekommunikation sind in Deutschland und in den anderen EU-Staaten im Jahr 2017 um zwei Prozent gestiegen. In Deutschland liegen die Ausgaben pro Kopf damit bei 1.560 Euro - 200 Euro höher als im EU-Durchschnitt. Das meldet der Branchenverband Bitkom.

Die höchsten Ausgaben für IT und Telekommunikation wurden mit 3.198 Euro in der Schweiz erreicht, damit sind die Schweizer weltweit an der Spitze. Dahinter liegen die USA mit einem Plus von drei Prozent und 3.077 Euro. Deutschlands Nachbarn im Norden und Westen liegen allesamt auf einem höheren Niveau: Dänemark kann Digital-Investitionen von 2.427 Euro pro Kopf (plus zwei Prozent), Schweden 2.376 Euro (plus vier Prozent), Norwegen 2.233 Euro (plus drei Prozent) vorweisen.

In der Verteilung und Entwicklung der Ausgaben für IT einerseits und Telekommunikation andererseits gibt es je nach Land große Unterschiede. In Deutschland wurde 2017 sehr viel mehr in IT (855 Euro, plus vier Prozent) investiert, während die Ausgaben für Telekommunikation stagnierten (704 Euro). Die ITK-Ausgaben pro Kopf setzen den ITK-Gesamtmarkt (Ausgaben der Unternehmen, Konsumenten, öffentlicher Sektor) in Bezug zur Einwohnerzahl. Den Angaben liegen aktuelle Daten des European Information Technology Observatory (EITO) zugrunde, einem Projekt der Bitkom Research GmbH in Zusammenarbeit mit den Marktforschungsinstituten IDC und GfK.

Die News Mehr Geld für IT und Telekommunikation wurde von Mirko Stepan/cid am 13.02.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern IT, Telekommunikation abgelegt.

Weitere Meldungen

Röttgen besteht auf Parlamentsbeteiligung bei 5G-Auktion

Berlin - Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Norbert Röttgen (CDU), besteht auf einer Beteiligung des Parlaments an der Vorbereitung und Auswertung der

Mehr
Zombies heiß begehrt


18,8 Millionen Deutsche nutzten im vierten Quartal 2018 Streamingangebote wie die von Amazon, Netflix oder Maxdome. Die meisten Nutzer haben die US-Giganten Netflix und

Mehr
Roboter reif für die Insel


Ob der Brexit mit dieser Entwicklung etwas zu tun hat, ist nicht bekannt. Fest steht jedoch: Roboter erobern die Insel. Denn in Großbritannien ist die Zahl der

Mehr

Top Meldungen

Bundesländer profitieren massiv vom Immobilienboom

Berlin - Die Bundesländer profitieren massiv vom Immobilienboom in Deutschland. Die Einnahmen aus der Grunderwerbsteuer haben sich zwischen 2010 und 2018 fast verdreifacht,

Mehr
Arbeitgeber der Luftsicherheit haben kein Verständnis für neue Tarifgespräche

Im Tarifstreit um mehr Geld für das Sicherheitspersonal an deutschen Flughäfen bahnt sich neuer Streit mit den Arbeitgebern an: Der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen

Mehr
Zahl der offenen Stellen auf neuen Rekordstand gestiegen

Nürnberg - Im vierten Quartal 2018 hat es rund 1,46 Millionen offene Stellen auf dem deutschen Arbeitsmarkt gegeben: Damit wurde ein neuer Rekordstand erreicht, teilte das

Mehr