Technologie

Mehr Geld für IT und Telekommunikation

  • 13. Februar 2018, 14:32 Uhr
Bildergalerie: Mehr Geld für IT und Telekommunikation
cid Groß-Gerau - Die Ausgaben für IT und Telekommunikation sind 2017 EU-weit angestiegen. Pixabay / CCO / FirmBee

Die Ausgaben für Informationstechnik (IT) und Telekommunikation sind in Deutschland und in den anderen EU-Staaten im Jahr 2017 um zwei Prozent gestiegen. In Deutschland liegen die Ausgaben pro Kopf damit bei 1.560 Euro - 200 Euro höher als im EU-Durchschnitt.

Anzeige


Die Ausgaben für Informationstechnik (IT) und Telekommunikation sind in Deutschland und in den anderen EU-Staaten im Jahr 2017 um zwei Prozent gestiegen. In Deutschland liegen die Ausgaben pro Kopf damit bei 1.560 Euro - 200 Euro höher als im EU-Durchschnitt. Das meldet der Branchenverband Bitkom.

Die höchsten Ausgaben für IT und Telekommunikation wurden mit 3.198 Euro in der Schweiz erreicht, damit sind die Schweizer weltweit an der Spitze. Dahinter liegen die USA mit einem Plus von drei Prozent und 3.077 Euro. Deutschlands Nachbarn im Norden und Westen liegen allesamt auf einem höheren Niveau: Dänemark kann Digital-Investitionen von 2.427 Euro pro Kopf (plus zwei Prozent), Schweden 2.376 Euro (plus vier Prozent), Norwegen 2.233 Euro (plus drei Prozent) vorweisen.

In der Verteilung und Entwicklung der Ausgaben für IT einerseits und Telekommunikation andererseits gibt es je nach Land große Unterschiede. In Deutschland wurde 2017 sehr viel mehr in IT (855 Euro, plus vier Prozent) investiert, während die Ausgaben für Telekommunikation stagnierten (704 Euro). Die ITK-Ausgaben pro Kopf setzen den ITK-Gesamtmarkt (Ausgaben der Unternehmen, Konsumenten, öffentlicher Sektor) in Bezug zur Einwohnerzahl. Den Angaben liegen aktuelle Daten des European Information Technology Observatory (EITO) zugrunde, einem Projekt der Bitkom Research GmbH in Zusammenarbeit mit den Marktforschungsinstituten IDC und GfK.

Die News Mehr Geld für IT und Telekommunikation wurde von Mirko Stepan/cid am 13.02.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern IT, Telekommunikation abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Internetanschluss: Das können DSL und Co.


Wer sich einen neuen Internetanschluss zulegen will, der hat die Qual der Wahl. Denn es gibt nicht nur DSL, sondern auch TV-Kabel, VDSL, Glasfaser und vieles mehr. Was die

Mehr
Mehrheit für Gesichtserkennung per Computer in der Polizeiarbeit

Berlin - Die Mehrheit der Deutschen befürwortet den Einsatz von "Künstlicher Intelligenz" (KI) in der Polizeiarbeit. 61 Prozent finden es sinnvoll, per KI Straftaten zu

Mehr
Digitale Kunden-Portale oft mit Sicherheitslücken


Energieversorger und andere Dienstleister stellen im Internet Kunden-Portale zur Verfügung. Doch die Daten der Kunden seien nicht immer sicher geschützt, warnen

Mehr

Top Meldungen

EZB und IWF zweifeln wieder an Kreditwürdigkeit Griechenlands

Frankfurt/Main - Die griechische Wirtschaft kommt offenbar nicht aus der Krise. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, bezweifeln die Europäische Zentralbank

Mehr
"Bild"-Chef Reichelt will sich bei Juso-Chef nicht entschuldigen

Berlin - Julian Reichelt, Chefredakteur der "Bild"-Zeitung, sieht keine Veranlassung, sich bei Juso-Chef Kevin Kühnert zu entschuldigen. "Dafür, dass wir schon in der ersten

Mehr
Volkswagen trotz Diesel-Skandals mit Rekord-Ergebnis

Wolfsburg - Trotz des Diesel-Skandals hat der Volkswagen-Konzern 2017 ein Rekord-Ergebnis erzielt. Die Umsatzerlöse des Konzerns stiegen auf 230,7 Milliarden Euro und lagen damit

Mehr