Motor

Drei Hyundai Nexo fahren autonom nach Pyeongchang

  • 12. Februar 2018, 13:10 Uhr
Bildergalerie: Drei Hyundai Nexo fahren autonom nach Pyeongchang
Autonom fahrender Hyundai Nexo. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

.

Anzeige

Drei Hyundai Nexo sind In Südkorea selbstständig von Seoul nach Pyeongchang gefahren. Die Brennstoffzellenfahrzeuge waren nach Level 4, der letzten Stufe vor dem komplett fahrerlosen Fahren klassifiziert. Die Hyundai Nexo legten die 190 Kilometer mit bis zu 110 km/h zurück, der gesetzlich erlaubten Höchstgeschwindigkeit auf koreanischen Autobahnen.

Die autonome Fahrt startete in Seoul mit Betätigen der Knöpfe ,,Cruise" und ,,Set" am Lenkrad. Auf der Autobahn passten sie sich dem Verkehrsfluss an, führten Spurwechsel sowie Überholmanöver durch und steuerten selbständig durch die engen Fahrspuren der Mautstellen. Während der Fahrt konnten die Insassen in Ruhe das Infotainment im Nexo genießen. Dazu gehören das in Südkorea beliebte Karaoke sowie Video- und Musikstreaming.

In Deutschland kommt der Nexo im Sommer auf den Markt. Autonom fahrende Fahrzeuge will Hyundai ab 2021 anbieten. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Drei Hyundai Nexo fahren autonom nach Pyeongchang wurde von ampnet am 12.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Hyundai Nexo, autonom abgelegt.

Weitere Meldungen

Test Mazda CX-3: Modellpflege für den Bestseller

Für Mazda sind SUV ein überaus erfolgreiches Geschäftsmodell. Die beiden Klassensprecher CX-3 und CX-5 machen in Deutschland und ebenso im globalen Absatz mehr als die Hälfte

Mehr
IAA Hannover 2018: Ford zeigt serienreifen Transit Custom PHEV

Ford zeigt den Transit Custom PHEV (Plug-In Hybrid Electric Vehicle) auf der 67. IAA Hannover (20. bis 27.09.2018). Der Transporter in der Klasse bis eine Tonne Nutzlast wird

Mehr
Weltpremiere des Audi e-Tron

Mit der Weltpremiere des Audi e-Tron startet Audi seine Elektrifizierungs-Offensive. Bis 2025 will Audi zwölf Automobile mit reinem Elektro-Antrieb in den wichtigsten Märkten

Mehr

Top Meldungen

Atomaufsicht fordert Sanierungskonzept für Neckarwestheim II

Neckarwestheim - Das Atomkraftwerk GKN II (Neckarwestheim) darf erst dann wieder ans Netz gehen, wenn der Betreiber EnBW ein Sanierungskonzept für die Dampferzeuger umgesetzt

Mehr
Porsche steigt bei Schweizer Start-up WayRay ein

Stuttgart - Der Automobilhersteller Porsche steigt als strategischer Lead-Investor bei dem Schweizer Technologie-Unternehmen WayRay ein. Die Gesamtsumme der Finanzierungsrunde

Mehr
China antwortet mit weiteren Strafzöllen auf US-Waren

Peking - Nach den von den USA angekündigten Strafzöllen auf Waren aus China hat Peking ebenfalls neue Strafzölle auf US-Produkte angekündigt. Das Volumen der zusätzlich bezollten

Mehr