Lifestyle

Poggenburg für Aufweichung des Kooperationsverbot mit der IB

  • 9. Februar 2018, 19:45 Uhr
Bild vergrößern: Poggenburg für Aufweichung des Kooperationsverbot mit der IB
André Poggenburg
dts

.

Anzeige

Berlin - André Poggenburg befürwortet eine Aufweichung des Kooperationsverbot mit der Identitären Bewegung (IB). "Die IB befürwortet die Wahrung der nationalen Identität und die Remigration illegaler Migranten – das kann ich nicht anstößig finden", sagte der Landeschef der AfD Sachsen-Anhalt dem "Spiegel".

"Wo sich die Positionen von AfD und IB überschneiden, sollten wir uns solidarisch mit den jungen Leuten erklären." Es gehe primär darum, überhaupt "ins Gespräch zu kommen". Auch Ralf Özkara, Landeschef von Baden-Württemberg, zeigt sich offen für die IB. "Eine Zusammenarbeit ist aufgrund der Verfassungsschutzbeobachtung nicht möglich. Allerdings muss und darf man fragen, wie sich die Beobachtung rechtfertigt. Vor allem sind Zweifel an den politischen Motiven der Behörden angebracht."


Die News Poggenburg für Aufweichung des Kooperationsverbot mit der IB wurde von dts am 09.02.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Syrien-Konflikt: Macron und Merkel schreiben Brief an Putin

Berlin - Vor dem Hintergrund der dramatischen Lage in Ost-Ghouta bei Damaskus haben der französische Staatspräsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag

Mehr
Goitzsche Front auf Platz eins der Album-Charts

Baden-Baden - Die Rockband Goitzsche Front aus Bitterfeld steht mit "Deines Glückes Schmied" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag

Mehr
Kauder schließt Zusammenarbeit der Union mit AfD aus

Berlin - Unions-Fraktionschef Volker Kauder hat eine Zusammenarbeit seiner Fraktion mit der AfD klar ausgeschlossen. Kauder sagte der "Frankfurter Rundschau" (Samstagausgabe):

Mehr

Top Meldungen

Verdi setzt Post mit weiteren Warnstreiks unter Druck

Im Tarifkonflikt mit der Post hat die Gewerkschaft Verdi ihrer Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn mit weiteren Warnstreiks Nachdruck verliehen. Nach Angaben der Gewerkschaft

Mehr
"Wirtschaftswoche": Tausende Klagen gegen Monsanto in den USA anhängig

In den USA sind einem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge rund 2200 Klagen gegen den Saatguthersteller Monsanto wegen möglicher Krebsgefahr anhängig. Wie die Zeitung am Freitag

Mehr
Weltgrößter Staatsfonds optimistisch für deutsche Autobauer

Oslo - Der Vorstandschef des staatlichen norwegischen Pensionsfonds der Norges Bank (NBIM), Yngve Slyngstad, ist optimistisch, dass die deutschen Autohersteller die Umbrüche in

Mehr