Motor

VW-Konzern verschrottet rund 150 000 Fahrzeuge

  • 9. Februar 2018, 16:45 Uhr
Bild vergrößern: VW-Konzern verschrottet rund 150 000 Fahrzeuge
Volkswagen Logo. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

.


Anzeige

Eine ganze Reihe von Autoherstellern haben in der Debatte um zu hohe Stickoxidwerte so genannte ,,Umweltprämien" ausgelobt, wenn Kunden sich für einen Neuwagen nach Euro-6-Norm entscheiden und dafür ihren älteren Diesel verschrotten lassen. Der Volkswagen-Konzern hat nach eigenen Angaben dadurch allein rund 150 000 Altautos mit Euro-1- bis Euro-4-Motoren in den vergangenen sechs Monaten entsorgt. Die Bonus-Aktion ist noch bis Ende März gültig und soll nach VW-Bereichnungen durch die neuen Konzernfahrzeuge bislang zu einer jährlichen NOx-Entlastung von knapp 2000 Tonnen führen. (ampnet/jri)

Die News VW-Konzern verschrottet rund 150 000 Fahrzeuge wurde von ampnet am 09.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Volkswagen, Umweltprämie abgelegt.

Weitere Meldungen

2,7 Millionen Passagiere mehr flogen ins Ausland

Während des Sommerflugplans von April bis Oktober 2018 hoben 66,2 Millionen Fluggäste von Deutschland aus ins Ausland ab. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren

Mehr
Peter Gerstmann steht bis 2024 an der Spitze von Zeppelin

Peter Gerstmann (57) bleibt weitere fünf Jahre Vorsitzenden der Geschäftsführung des Zeppelin-Konzerns. Der Aufsichtsrat bestätigte den Diplom-Betriebswirt bis zum Jahr 2024 im

Mehr
Führerscheinzuschuss bei Honda und Yamaha

Honda und Yamaha fördern auch in diesem Jahr wieder den Erwerb des Zweiradführerscheins. Wer zwischen dem 14. Januar und dem 30. Juni 2019 seine A1-Prüfung besteht, dem gewährt

Mehr

Top Meldungen

Gewerkschaften wollen vorerst auf weitere Warnstreiks an Flughäfen verzichten

Nach den Warnstreiks des Sicherheitspersonals vom Dienstag an acht deutschen Flughäfen will die Gewerkschaft Verdi vorerst nicht zu weiteren Arbeitsniederlegungen aufrufen. "Wir

Mehr
WDR räumt unsauberes Arbeiten in Dokumentationen ein

Köln - Der WDR hat unsauberes Arbeiten in mehreren Fernsehdokumentationen eingeräumt. So wurden offenbar zwei Protagonisten für die Sendereihe "Menschen hautnah" über eine

Mehr
Turbo-Power für Opel-Werk


Der Dreizylinder-PureTech-Turbo-Benzinmotor ist bei der Groupe PSA inzwischen ein etabliertes Aggregat, das immer mehr zum Global Player wird. Jetzt ist die Produktion am

Mehr