Gesundheit

Die Vorzüge von schlechter Laune

  • 9. Februar 2018, 10:37 Uhr
Bild vergrößern: Die Vorzüge von schlechter Laune
mp Groß-Gerau - Schlechte Laune hat auch ihre positiven Aspekte - man sollte sie ruhig zulassen. Lara604 / Flickr

Heute schlecht gelaunt? Macht nichts, denn dieser Zustand hat durchaus auch seine Vorteile. Einige wissenschaftliche Studien haben sich mit den positiven Auswirkungen negativer Emotionen beschäftigt. Mit erstaunlichen Ergebnissen.

Anzeige


Heute schlecht gelaunt? Macht nichts, denn dieser Zustand hat durchaus auch seine Vorteile. Einige wissenschaftliche Studien haben sich mit den positiven Auswirkungen negativer Emotionen beschäftigt. Mit erstaunlichen Ergebnissen. In einem ausführlichen Bericht zu diesem Thema beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Geo etwa mit der Arbeit des australischen Psychologen Joseph Paul Forgas. Der stellte fest, dass Menschen mit negativer Stimmung wesentlich besser darin waren, analytisch zu denken und auch deutlich besser andere von ihrer Meinung überzeugen konnten. "Damit hatten die schlecht gelaunten Probanden mehr Einfluss als die gut gelaunten Probanden", so die Zeitschrift.

Laut Verhaltensforscher und Evolutionsbiologe Gregor Fauma sind schlecht gelaunte Menschen produktiver bei der Arbeit. Sie machen weniger Fehler, sind konzentrierter und kritischer als jemand, der gutgelaunt sei, schreibt er. Daraus folgt: Wer schlechte Laune hat, sollte sie ruhig zulassen. Das wirkt sich laut Wissenschaftlern der University of California in Berkeley auf Dauer positiv auf die eigene Gesundheit aus. Überraschenderweise sind demnach "Menschen, die ihre schlechte Laune akzeptieren, im Schnitt glücklicher als diejenigen, die ihre negativen Gefühle nicht zulassen wollen", heißt es in Geo. Letzteres führe nämlich, laut Einschätzung der Psychologen, nur zu noch mehr Stress, der krank machen könne.

Die News Die Vorzüge von schlechter Laune wurde von Rudolf Huber/mp am 09.02.2018 in der Kategorie Gesundheit mit den Stichwörtern Gesundheit, Studie, Psyche abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Wenn der Pollenflug ins Auge geht


Bei der sibirischen Kälte, die über Deutschland hinwegfegt, können Allergiker nochmal richtig durchschnaufen. Denn der nächste Frühling und damit auch die Heuschnupfenzeit

Mehr
Wenn der Ellenbogen schmerzt


Der menschliche Ellenbogen ist ein wahrer Alleskönner. Ständig ist er in Bewegung und wird von uns gefordert. Bei einer derartigen Beanspruchung bleiben Schmerzen

Mehr
Wenn der Schädel brummt


Stress, private Probleme oder einfach nur der morgendliche "Kater": Kopfschmerzen können viele Ursachen haben. Meistens lässt sich das unangenehme Schädel-Brummen gut mit

Mehr

Top Meldungen

Verdi setzt Post mit weiteren Warnstreiks unter Druck

Im Tarifkonflikt mit der Post hat die Gewerkschaft Verdi ihrer Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn mit weiteren Warnstreiks Nachdruck verliehen. Nach Angaben der Gewerkschaft

Mehr
"Wirtschaftswoche": Tausende Klagen gegen Monsanto in den USA anhängig

In den USA sind einem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge rund 2200 Klagen gegen den Saatguthersteller Monsanto wegen möglicher Krebsgefahr anhängig. Wie die Zeitung am Freitag

Mehr
Weltgrößter Staatsfonds optimistisch für deutsche Autobauer

Oslo - Der Vorstandschef des staatlichen norwegischen Pensionsfonds der Norges Bank (NBIM), Yngve Slyngstad, ist optimistisch, dass die deutschen Autohersteller die Umbrüche in

Mehr