Lifestyle

SPD-Vize Dreyer fordert Nachverhandlungen mit der Union

  • 14. Januar 2018, 08:26 Uhr
Bild vergrößern: SPD-Vize Dreyer fordert Nachverhandlungen mit der Union
Malu Dreyer
dts

.

Anzeige

Berlin - Nach der Verständigung zwischen Union und SPD auf ein Sondierungspapier dringt die stellvertretende SPD-Vorsitzende Malu Dreyer auf Nachbesserungen. "Sondierungen und Koalitionsverhandlungen sind unterschiedliche Paar Schuhe. Wir werden versuchen, in den Koalitionsverhandlungen noch Erfolge zu erzielen", sagte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin der Funke-Mediengruppe.

Konkret forderte Dreyer Nachverhandlungen in der Arbeitsmarkt- und in der Gesundheitspolitik. "Wir werden auch über die Bürgerversicherung noch einmal sprechen müssen", so Dreyer. "Ich hoffe, dass wir uns diesem Modell noch ein Stück nähern."

Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung von Beschäftigungsverhältnissen sei für viele Menschen von großer Bedeutung. Auch über die Leiharbeit werde man in Koalitionsverhandlungen noch intensiv sprechen müssen. Die SPD-Vizechefin kritisierte auch die Sondierungsergebnisse in der Steuerpolitik. "Zu mehr Gerechtigkeit gehört ein höherer Spitzensteuersatz. Leider war das mit der Union nicht zu machen", sagte Dreyer.

Auch ein Teil der Vereinbarungen zur Zuwanderung seien für die SPD "ganz schwierig". Es sei aber gelungen, Flüchtlingen mit geringerem Schutzstatus den Familiennachzug zu ermöglichen.

ANZEIGE

Die News SPD-Vize Dreyer fordert Nachverhandlungen mit der Union wurde von dts am 14.01.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Gesundheit, Arbeitsmarkt abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Forschungsgruppe Wahlen: Union und SPD legen zu

Berlin - Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, könnten Union und SPD laut Messung der Forschungsgruppe Wahlen zulegen. Demnach kommen CDU/CSU auf 34 Prozent (plus eins)

Mehr
Kim und Moon sprechen zwei Stunden - Charmeoffensive aus dem Norden

Panmunjeom - Das Spitzengespräch zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und Südkoreas Präsident Moon Jae-in am Freitag hat rund zwei Stunden gedauert. Die beiden Staatschefs

Mehr
Deutscher Filmpreis wird in Berlin verliehen

Im Berliner Palais am Funkturm wird am Freitag (17.30 Uhr) im Rahmen einer Gala der Deutsche Filmpreis verliehen. Die Lolas werden diesmal in 16 Kategorien vergeben. Zu den

Mehr

Top Meldungen

Zahl der Erwerbstätigen steigt weiter

Wiesbaden - Im März 2018 waren rund 44,4 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Gegenüber

Mehr
Deutschland hinkt bei EU-Ziel für erneuerbare Energien hinterher

Berlin - Deutschland wird das angestrebte EU-Ziel zur Nutzung erneuerbarer Energien voraussichtlich verfehlen. "Nach den letzten verfügbaren Daten von Eurostat betrug im Jahr

Mehr
Mehrheit hält Wohnraum im Alter für "bezahlbar"

Berlin - Die Mehrheit der Deutschen ist mit Blick auf steigende Mieten und Immobilienpreise entspannt, zumindest was ihre persönliche Wohnsituation betrifft. Das ergab eine

Mehr