Lifestyle

Emnid: Union und SPD steigen in der Wählergunst

  • 14. Januar 2018
Bild vergrößern: Emnid: Union und SPD steigen in der Wählergunst
Stimmzettel für die Bundestagswahl
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Parteien der Großen Koalition steigen in der Wählergunst. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, gewinnen CDU/CSU (34 Prozent) und SPD (21 Prozent) gegenüber der Vorwoche jeweils einen Zähler.

Für die Unionsparteien ist es der beste Wert seit der Bundestagswahl. Würde heute gewählt werden, wäre die AfD drittstärkste Kraft. Sie kommt auf 13 Prozent, ein Punkt mehr als in der Vorwoche. Dagegen verlieren die Grünen einen Zähler und sinken auf 11 Prozent. Die Linke erreicht wie in der Vorwoche 9 Prozent. Die FDP sinkt auf 8 Prozent (Minus 1). Auf die sonstigen Parteien entfallen 4 Prozent (Minus 1). Für den Sonntagstrend hat Emnid zwischen dem 4. und 10. Januar genau 1.899 Personen befragt. Frage: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären"

Die News Emnid: Union und SPD steigen in der Wählergunst wurde von dts am 14.01.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Wahlen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

"Yabba, dabba, doo": Der Sultan hat ein neues Auto

"Fred Feuersteins" barfußbetriebenes Steinzeit-Vehikel aus dem berühmten Comic "The Flintstones" gehört künftig zum Fuhrpark von Sultan Ibrahim Sultan Iskandar von Johor auf

Mehr
Nachwuchs bei von Aussterben bedrohten Sumatra-Elefanten in Indonesien

Artenschützer jubeln über Nachwuchs bei den vom Aussterben bedrohten Sumatra-Elefanten in Indonesien: Die Elefantenkuh Seruni brachte in einem Schutzgebiet auf der Insel Sumatra

Mehr
Diesel-Gipfel: Eklat in Expertengruppe düpiert Bundesregierung

Berlin - In mehreren nach dem nationalen Diesel-Gipfel eingerichteten Expertengruppen zur Lösung der Luftprobleme in Deutschland ist ein heftiger Streit entbrannt. Das berichtet

Mehr

Top Meldungen

Bitcoin stürzt unter 10.000-Dollar-Marke

Die Digitalwährung Bitcoin hat ihre Talfahrt fortgesetzt und ist erstmals seit Anfang Dezember wieder unter die 10.000-Dollar-Marke gerutscht. Ein Bitcoin war am

Mehr
Bericht: GroKo-Pläne entlasten Arbeitnehmer und Beitragszahler

Berlin - Eine neue Große Koalition würde Steuer- und Beitragszahler so stark entlasten wie seit der Steuerreform Gerhard Schröders (SPD) nicht mehr. Das zeigen Berechnungen des

Mehr
Volvo produziert in "grüner" Fabrik


Die "Vision 2025" bedeutet nicht nur, dass Volvo noch vor dem 100. Geburtstag der Marke bis zu einer Million elektrifizierter Fahrzeuge auf die Straßen bringen möchte. Sie

Mehr