News

SPD-Landesparteitag stimmt gegen Große Koalition

  • 13. Januar 2018, 17:45 Uhr

.

Anzeige

Wernigerode - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Wernigerode: SPD-Landesparteitag stimmt gegen Große Koalition. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits.

Weitere Details werden in wenigen Momenten gesendet.

ANZEIGE

Die News SPD-Landesparteitag stimmt gegen Große Koalition wurde von dts am 13.01.2018 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Politik, Blitzmeldung abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Mattel verkauft wieder deutlich mehr Barbies

Die neuen Barbies sind offenbar ein Erfolg: Der US-Spielzeughersteller Mattel hat im ersten Quartal wieder deutlich mehr Plastikpuppen verkauft und mit seinem Umsatz die Analysten

Mehr
Teslas Chefentwickler für selbstfahrende Autos geht

Mitten in den Ermittlungen zu einem tödlichen Unfall mit einem Tesla-Auto in Kalifornien verabschiedet sich der Chefentwickler für selbstfahrende Autos des US-Unternehmens. Jim

Mehr
Umweltministerin Schulze hofft auf Verbot von Neonikotinoiden in Brüssel

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) setzt darauf, dass mehrere bienenschädliche Insektengifte am Freitag in Brüssel verboten werden. Das Insektensterben sei "wirklich

Mehr

Top Meldungen

Zahl der Erwerbstätigen steigt weiter

Wiesbaden - Im März 2018 waren rund 44,4 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Gegenüber

Mehr
Deutschland hinkt bei EU-Ziel für erneuerbare Energien hinterher

Berlin - Deutschland wird das angestrebte EU-Ziel zur Nutzung erneuerbarer Energien voraussichtlich verfehlen. "Nach den letzten verfügbaren Daten von Eurostat betrug im Jahr

Mehr
Mehrheit hält Wohnraum im Alter für "bezahlbar"

Berlin - Die Mehrheit der Deutschen ist mit Blick auf steigende Mieten und Immobilienpreise entspannt, zumindest was ihre persönliche Wohnsituation betrifft. Das ergab eine

Mehr