Lifestyle

Nina Hoss: Sexismus ist in Deutschland Alltag

  • 13. Januar 2018, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: Nina Hoss: Sexismus ist in Deutschland Alltag
Nina Hoss
dts

.

Anzeige

Berlin - Sexismus ist in Deutschland nach Ansicht von Schauspielerin Nina Hoss Alltag. Es gebe "einen täglichen Sexismus, der schon in scheinbar harmlosen Bemerkungen deutlich wird. Dabei geht es jetzt nicht um Political Correctness", sagte Hoss dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben).

Die Schauspielerin glaubt zu wissen, wie sich die Situation verbessern ließe: "Es müssen mehr Frauen in Leitungsfunktionen kommen. Nur dann wird sich die Art verändern, wie wir miteinander umgehen. Dafür brauchen wir die Quote, auch bei Theaterintendanten", so Hoss.

"Bislang herrscht in den Gremien eine Klüngelei von Männern, die sich gegenseitig die Jobs zuschieben. Frauen wollen die Männer da nicht wirklich haben. Es ist kein Zufall, dass über Intendantinnen oft negativ gesprochen wird", sagte Hoss. Das bedeute nicht, "dass Frauen automatisch bessere Chefs sind. Aber warum darf sich nicht auch eine Chefin als – Pardon – Arschloch entpuppen? Es gibt genügend männliche Pendants – so viele, dass es gar nicht weiter auffällt. Frauen müssen erst mal in den wichtigen Jobs vertreten sein, damit sie dort Mist oder etwas Tolles machen können. Sonst ändert sich ja nie etwas."


ANZEIGE

Die News Nina Hoss: Sexismus ist in Deutschland Alltag wurde von dts am 13.01.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Vermischtes, Deutschland, Leute, Gesellschaft abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Forschungsgruppe Wahlen: Union und SPD legen zu

Berlin - Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, könnten Union und SPD laut Messung der Forschungsgruppe Wahlen zulegen. Demnach kommen CDU/CSU auf 34 Prozent (plus eins)

Mehr
Kim und Moon sprechen zwei Stunden - Charmeoffensive aus dem Norden

Panmunjeom - Das Spitzengespräch zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und Südkoreas Präsident Moon Jae-in am Freitag hat rund zwei Stunden gedauert. Die beiden Staatschefs

Mehr
Deutscher Filmpreis wird in Berlin verliehen

Im Berliner Palais am Funkturm wird am Freitag (17.30 Uhr) im Rahmen einer Gala der Deutsche Filmpreis verliehen. Die Lolas werden diesmal in 16 Kategorien vergeben. Zu den

Mehr

Top Meldungen

Zahl der Erwerbstätigen steigt weiter

Wiesbaden - Im März 2018 waren rund 44,4 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Gegenüber

Mehr
Deutschland hinkt bei EU-Ziel für erneuerbare Energien hinterher

Berlin - Deutschland wird das angestrebte EU-Ziel zur Nutzung erneuerbarer Energien voraussichtlich verfehlen. "Nach den letzten verfügbaren Daten von Eurostat betrug im Jahr

Mehr
Mehrheit hält Wohnraum im Alter für "bezahlbar"

Berlin - Die Mehrheit der Deutschen ist mit Blick auf steigende Mieten und Immobilienpreise entspannt, zumindest was ihre persönliche Wohnsituation betrifft. Das ergab eine

Mehr