Lifestyle

Französische Sängerin France Gall in Paris beigesetzt

  • 12. Januar 2018, 18:58 Uhr
Bild vergrößern: Französische Sängerin France Gall in Paris beigesetzt
Galls Familiengrab auf dem Friedhof Montmartre in Paris
Bild: AFP

Die französische Sängerin France Gall ('Ella, elle l'a') ist beigesetzt worden. Gall wurde am Freitag auf dem Pariser Friedhof Montmartre im engsten Familien- und Freundeskreis beerdigt. Vor dem Friedhof nahmen auch hunderte Fans Abschied.

Anzeige

Fünf Tage nach ihrem Tod ist die französische Sängerin France Gall ("Ella, elle l'a") in Paris beigesetzt worden. An der Beerdigung auf dem Friedhof von Montmartre nahmen am Freitag nur die engsten Verwandten und Freunde der Sängerin teil. Unter den Trauergästen waren die Sängerin und Schauspielerin Jane Birkin, der Sänger Matthieu Chedid und der Fotograf Yann Arthus-Bertrand. Gall wurde in einem Familiengrab beigesetzt, in dem bereits ihr Mann und ihre Tochter Pauline bestattet sind.

Vor den Toren des Friedhofs erwiesen auch hunderte Fans der Sängerin die letzte Ehre. Sie applaudierten, als der Trauerzug mit dem Leichenwagen und sieben Limousinen mit verdunkelten Scheiben den Friedhof erreichte. Die Fans konnten bereits am Mittwoch und Donnerstag in einer Trauerhalle in Nanterre bei Paris von Gall Abschied nehmen. Ihr von Rosen umgebener Leichnam war dort zu den Klängen ihres Hits "Ella, elle l'a" aufgebahrt.

Gall war am Sonntag vergangener Woche im Alter von 70 Jahren in Paris einem Krebsleiden erlegen. Die Sängerin hatte 1965 ihren internationalen Durchbruch gefeiert, als sie mit Serge Gainsbourgs Titel "Poupée de cire, poupée de son" für Luxemburg den Grand Prix Eurovision de la Chanson gewann. 1987 landete sie mit dem Lied "Ella, elle l'a" auch in Deutschland einen Nummer-Eins-Hit.

Nach dem Tod ihres Mannes Michel Berger 1992 gab Gall kaum noch Konzerte. 1993 erkrankte sie an Brustkrebs. Als ihre Tochter Pauline vier Jahre später im Alter von 19 Jahren an der Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose starb, zog sie sich weitgehend aus der Öffentlichkeit zurück. Erst 2015 meldete sie sich mit dem Musical "Résiste" zurück.

Die News Französische Sängerin France Gall in Paris beigesetzt wurde von AFP am 12.01.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Frankreich, Musik, Todesfälle abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Verstorbene Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan wird am Dienstag beigesetzt

Die in London verstorbene Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan wird am Dienstag in Irland beigesetzt. Der Trauergottesdienst wird in der Saint-Ailbe-Kirche in Ballybricken nahe

Mehr
Zerstrittener AfD-Landesvorstand in Niedersachsen abgesetzt

Hannover/Berlin - Der AfD-Bundesvorstand hat den Vorstand des zerstrittenen AfD-Landesverbandes Niedersachsen abgesetzt. Dies sei im Bundesvorstand mit der notwendigen

Mehr
Mächtige SPD-Landesverbände stellen Bedingungen für GroKo

Bonn - Unmittelbar vor dem entscheidenden SPD-Bundesparteitag an diesem Sonntag stellen die mächtigen sozialdemokratischen Landesverbände Nordrhein-Westfalen und Hessen neue

Mehr

Top Meldungen

Hendricks will Strafsteuer gegen Bodenspekulanten

Berlin - Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) will eine Reform der Grundsteuer nutzen, um die Wohnungsnot zu bekämpfen. "Kommunen müssen die Möglichkeit erhalten, für

Mehr
Bericht: Bundesregierung erwartet für 2018 Wachstum von 2,3 Prozent

Berlin - Die Bundesregierung rechnet im neuen Jahreswirtschaftsbericht für 2018 mit einem Wachstum von 2,3 Prozent. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Im

Mehr
Regierungsgutachten fordert Hardware-Nachrüstungen bei Dieselautos

Berlin - Ein Gutachten im Auftrag der Bundesregierung spricht sich für die Nachrüstung sogenannter SCR-Katalysatoren für Dieselfahrzeuge aus. Das berichtet der "Spiegel" in

Mehr