Motor

Für Goodyear zertifizieren externe Prüfer die Truck-Force-Partner

  • 12. Januar 2018, 18:00 Uhr
Bild vergrößern: Für Goodyear zertifizieren externe Prüfer die Truck-Force-Partner
Reifenservice von Goodyear: Truck Force. Foto: Auto-Medienportal.Net/Goodyear

.

Anzeige

Goodyear übergibt die Auditierung der 420 Truck-Force-Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz sukzessive an ein europaweit tätiges Prüfinstitut. Damit stellt der Reifenhersteller sicher, dass seine Partnerunternehmen in ganz Europa einheitliche Standards erfüllen. ,,Es ist Teil unserer Strategie, unser Serviceangebot kontinuierlich auszubauen", betont Christian Fischer, Manager Marketing Commercial Tires D-A-CH. ,,Dass nun nicht mehr die eigenen Mitarbeiter auditieren, sondern ein externes Prüfinstitut, ist Teil dieser Serviceoffensive."

In Österreich und der Schweiz haben die externen Auditoren ihre Arbeit bereits im Dezember 2017 aufgenommen. In Deutschland erfolgt die Umsetzung im Laufe des Jahres 2018. Die Zertifizierung muss hier dann alle zwei Jahre erneuert werden, in Österreich und der Schweiz jährlich. Die Prüfspezialisten fragen dabei auch ab, ob alle Anforderungen an Werkstattausrüstung, Ausstattung der Servicefahrzeuge und Flottenservice erfüllt werden. Sie kontrollieren den Lagerbestand, denn ein definiertes Set bestimmter Reifenmodelle und -größen ist Voraussetzung, um den Pannenservice ,,ServiceLine24h" sicherstellen zu können. Auch das Erscheinungsbild des Unternehmens und die Sicherheitsausstattung von Mitarbeitern, Werkstatt und Fahrzeugen werden überprüft. (ampnet/Sm)

ANZEIGE

Die News Für Goodyear zertifizieren externe Prüfer die Truck-Force-Partner wurde von ampnet am 12.01.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Goodyear, Truck Force, Partner, Zertifizierung, externes Prüfinstitut, Deutschland, Österreich, Schweiz abgelegt.

Weitere Meldungen

Chery bereitet sich von Raunheim aus auf Europa vor

Chery, größter Pkw-Exporteur Chinas und 2017 erstmals auf der IAA in Frankfurt vertreten, lässt den Ankündigungen aus dem vergangenen Jahres nun Taten folgen. Das Unternehmen

Mehr
Pavel Richter leitet die Produktion in Pune

Pavel Richter (46) übernimmt zum 1. November 2018 die Position des Technischen Direktors Produktion im von Skoda geleiteten Projekt ,,India 2.0" des Volkswagen-Konzerns. Er

Mehr
Ford belohnt Fahrsicherheitstraining mit Versicherungsrabatt

Ford hat gemeinsam mit der hauseigenen Bank und deren Kooperationspartner Allianz-Versicherung für alle Absolventen des Angebots ,,Vorfahrt für Deine Zukunft" eine Rabattierung

Mehr

Top Meldungen

China warnt USA vor weiterer Eskalation im Handelskonflikt

Peking - China hat die US-Regierung kurz vor Inkrafttreten neuer Strafzölle vor einer weiteren Eskalation des Handelskonflikts gewarnt und die Europäer aufgefordert, stärkeren

Mehr
Porsche will keine Diesel mehr verkaufen

Stuttgart - Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche steigt als erster deutscher Autokonzern aus dem Diesel aus. "Von Porsche wird es künftig keinen Diesel mehr geben", sagte

Mehr
Deutsche Bahn erzielt neuen Unpünktlichkeitsrekord

Frankfurt/Main - Die Deutschen Bahn war in diesem Sommer so unpünktlich wie lange nicht. Laut einem vertraulichen Bahn-Papier mit dem Titel "Rückschau Jahrhundertsommer 2018"

Mehr