Wirtschaft

Audi: Vier Ringe mit Rekordabsatz

  • 12. Januar 2018, 14:17 Uhr
Bild vergrößern: Audi: Vier Ringe mit Rekordabsatz
mid Groß-Gerau - Audi vermeldet für 2017 Rekordabsätze. Audi

Audi hat den weltweiten Absatz im achten Jahr in Folge gesteigert und kann einen neuen Rekordwert ausweisen: Rund 1.878.100 Auslieferungen, ein Plus von 0,6 Prozent.

Anzeige


Audi hat den weltweiten Absatz im achten Jahr in Folge gesteigert und kann einen neuen Rekordwert ausweisen: Rund 1.878.100 Auslieferungen, ein Plus von 0,6 Prozent.

In allen drei Kernmärkten verkauften die Ingolstädter 2017 mehr als im Jahr zuvor: In den USA verzeichnete Audi ein Wachstum von 7,8 Prozent, in China ein Plus von 1,1 Prozent und in Europa sowie Deutschland ein Plus von 0,4 Prozent, was 860.600 Autos beziehungsweise 294.544 Fahrzeugen entspricht.

"2017 haben wir trotz einer herausfordernden Ausgangslage in allen Kernmärkten positiv abgeschlossen und einen neuen Rekordwert bei unseren weltweiten Auslieferungen erzielt. Jeder einzelne Markt hat zu diesem Ergebnis beigetragen und zeigt, wie attraktiv unsere Produktpalette für unsere Kunden ist", sagt Bram Schot, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Audi.

ANZEIGE

Die News Audi: Vier Ringe mit Rekordabsatz wurde von Mirko Stepan am 12.01.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Auto, Automobilproduktion, Automobilindustrie, Automobilhandel, Kurzmeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

NRW-Ministerpräsident will bei Thyssenkrupp eingreifen

Düsseldorf - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will eine aktivere Rolle in der Krise um den Industriekonzern Thyssenkrupp übernehmen. "Als Mitglied

Mehr
Tierschutz-Missstände bei jeder fünften Kontrolle

Berlin - In Deutschland stoßen Behörden nach Angaben der Bundesregierung bei jeder fünften Tierschutzkontrolle auf Missstände. So geht es aus einer Antwort des

Mehr
BMI: Flughäfen sollen Sicherheitskontrollen selber durchführen

Berlin - Das Bundesinnenministerium will den deutschen Flughäfen Sicherheitskontrollen in Eigenregie erlauben. Ziel sei es, die Kontrollen zu beschleunigen und die Beamten zu

Mehr

Top Meldungen

Reisebranche verlangt finanziellen Ausgleich für Flugchaos

Berlin - Die deutsche Reisebranche fordert wegen der vielen Flugausfälle und Verspätungen während der Urlaubszeit von Fluggesellschaften einen Ausgleich. "Stornierungen von

Mehr
Niedersachsens Ministerpräsident gegen strengere CO2-Auflagen

Hannover - Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat scharfe Kritik an Plänen von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) geübt, die CO2-Vorgaben für die

Mehr
Arbeitgeberverband fordert unkomplizierte Fachkräfte-Zuwanderung

Berlin - In der Debatte um Flüchtlinge und Einwanderung fordern die Arbeitgeber, die Zuwanderung von qualifizierten Arbeitskräften deutlich zu erleichtern. "Das bestehende

Mehr